Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Hoffnung
Eingestellt am 16. 01. 2004 07:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hoffnung

Als fĂŒlltest du
meine gewölbten HÀnde
mit dem jauchzend
hervorsprudelnden Wasser
einer Quelle,
erquickt mich
deiner Worte Kraft,
belebt mich
dein liebevoller Blick,
eröffnet zaghaft
der Quellgrund in mir
seine schmale allererste Felsenspalte.


__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vera,

sehr schön und tiefgehend. GefÀllt mir ausgesprochen gut, vorallem wegen der knappen bildhaften Sprache.

...eröffnet zaghaft
der Quellgrund in mir...

Warum fallen mir solche SÀtze nie ein. Schöne bilder, die beim Lesen deines Werkes in meinem Kopf entstehen.


lg

Uwe

__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ansprechend

Lieber Duisburger,

das freut mich sehr, dass Dich dieser Text so stark anspricht, dass er Dir etwas sagt, dass er Dir gar Bilder vermittelt. Was will ich mehr?! Schreiben bedeutet ja etwas mitteilen wollen, andere teilhaben lassen am eigenen Erleben. Manchmal gelingt mir das und manchmal nicht.

Danke fĂŒr Deinen ausfĂŒhrlichen Kommentar!
Einen schönen Tag wĂŒnsche ich Dir.
Liebe GrĂŒĂŸe Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vera-Lena,

auch mir gefallen die Bilder.

Nur die Struktur ist fĂŒr mich nicht ganz so gelungen.
Die ersten fĂŒnf Verse bilden ja jeweils den Beginn fĂŒr die drei Vergleiche.
Beim dritten scheint es mir dann aber nicht mehr recht zu passen.
Zwischen erquicken und beleben sehe ich auch keinen so großen Unterschied.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
pendant

Lieber lapsi,

der Anfang und der Schluss stehen als Pendant zueinander. Das was Du zuerst von außen bekommst, kannst Du dann auch in Dir selbst vollziehen. Beleben und erquicken mĂŒssen sich hier nicht unterscheiden, es geht ja wirklich um dieselbe Wirkung.

Danke fĂŒr Deinen Kommentar!
Liebe GrĂŒĂŸe Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena
ich schließe mich dem Duisburger voll und ganz an -
hier tun sich wirklich schöne Bilder vor einem auf....
Dein Gedicht hat mich gerade richtig belebt.
Auch ich frage mich, wie Duisburger, warum mir sowas
nie einfÀllt - vielleicht bin ich einfÀltig ....

WĂŒnsche Dir
ein schönes Wochenende
und möge Dich Deine
Quelle immer erquicken.

Ganz lieben Gruß
Irene

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!