Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
536 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Hoffnung
Eingestellt am 07. 11. 2008 00:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Marie-Luise Wendland
???
Registriert: Aug 2006

Werke: 122
Kommentare: 5462
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marie-Luise Wendland eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hoffnung

Die Hoffnung ist wie eine Krücke,
auf die man sich im Leben stützt.
Die Hoffnung füllt auch jede Lücke,
wenn mal das Beten nichts mehr nützt.

In einer Krankheit denkst du leicht:
Ich werd doch hoffentlich gesunden!?
Die Hoffnung niemals ganz entweicht,
schlägt dir das Leben auch mal Wunden.

Hast du mit einem Freund mal Streit,
dann wirst du auf Verzeihung hoffen.
Und hoffst, dass er dazu bereit,
sein Herz für die Versöhnung offen.

Ja, gäb es keine Hoffnung mehr,
dann könnt' sein Schicksal keiner tragen.
Es wäre vieles öd' und leer,
und nur ein einziges Verzagen.

Die Hoffnung trägt uns durch das Leben.
Wir hoffen, alles geht nur gut.
Die Hoffnung kann so viel uns geben.
Sie macht uns immer wieder Mut.

Dum spiro, spero sagt der Weise:
Solang man atmet, hofft man auch.
Doch manchmal kommt die Hoffnung leise,
und sie berührt dich wie ein Hauch.
Marie-Luise Wendland


__________________
Marie-Luise Wendland
Carpe diem!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


10 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!