Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
406 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Science Fiction
Hohlwelt 1.Kapitel
Eingestellt am 01. 10. 2001 17:46


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Benedictus
Hobbydichter
Registriert: Oct 2001

Werke: 2
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hohlwelt

Der Leser möge sich in eine Welt versetzen...Nein das ist zuviel verlangt. Ich werde versuchen den Leser zu versetzten.

Der Leser m√∂ge also in eine Welt versetzt werden, die man sich geometrisch als eine Kugel vorstellen kann. Nach dieser Klassifizierung m√∂ge er bitte den Typ des Modells Kugel erkennen, bei dem sich das Leben innen auf der H√ľlle und nicht etwa au√üen , wie bei den wasserbetriebenen Planeten, abspielt.

Ich gebe nicht den geografischen Namen des Planeten an, da ich damit jene Fantasy-Spinner bevorteilen w√ľrde, die sich all diese Schei√ünamen merken k√∂nnen.

Wir befinden uns also in einer dieser modernen Welten, die den Innenraum dieser Kugel nutzen, anstatt ihn mit irgendeinem fl√ľssigen Eisenkern vollzupacken, die ohne Atmosph√§re und Lichtjahre entfernte Sonne auskommen.

Jahre lang hatte man gedacht, dass diese Innenraumkugeln auch die sichersten seien. Bis man dann merkte, dass man genau wie bei den Scheibenwelten herunterfallen kann. Nämmlich an den Löchern an den Polen.

Man k√∂nnte den Leser jetzt noch viel weiter in diese Welt hineinversetzen , aber das w√§re aus erz√§lerischen Gr√ľnden nicht sehr sinnvoll. Die Hauptperson ist gerade aus dieser Welt herausversetzt worden. Durch eines dieser L√∂cher.
Damit der Leser nicht schon wieder in irgendetwas hineinversetzt werden muss. Bleibt die Hauptfigur ersteinmal im Nichts und wartet bis zur Fortsetzung seiner Geschichte....

__________________
Benedictus

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Benedictus,

den Sazt :"ich gebe nicht den geografischen Namen des Planeten an, da ich damit jene Fantasy-Spinner bevorteilen w√ľrde, die sich all diese Schei√ünamen merken k√∂nnen." fand ich sehr gut. Er lie√ü mich zustimmend schmunzeln. Der Rest deines ersten Kapitelchens aber auch. Mal sehen, was daraus wird.

Gruß Ralph
__________________
Schreib √ľber das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Arathas
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 26
Kommentare: 132
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ganz nett

Okay, um ehrlich zu sein: Ob ich die Story genial oder schrecklich finde h√§ngt nun V√ĖLLIG davon ab, wie sie weitergeht... :-)

Ich wäre aber auf jeden Fall an MEHR interessiert!

Bearbeiten/Löschen    


Pinky
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 25
Kommentare: 34
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
wenig schmeichelhaft

Da ich mich selber zu den sogenannten "Fantasy-Spinnern" z√§hle, nehme ich dir diese Bemerkung ziemlich √ľbel, denn ausgefallene (Schei√ü)Namen geh√∂ren ebenso zu derartigen Geschichten wie die Geographie in unserer Welt (sonst kann man's ja gleich bleiben lassen, wenn man einen l√§ngeren Zyklus schreiben will).

Sonst war's aber schon mal ein ganz interessanter Ansatz und man kann gespannt sein.

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Science Fiction Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!