Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
71 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Hoi, Heu!
Eingestellt am 21. 04. 2004 22:12


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hoi, Heu!

Wie war es doch in jungen Jahren
mit meiner Liebsten sch├Ân im Heu,
wo ich den ersten Kuss erfahren -
und alles andre war auch neu!

Da stiegen hoch die Lebenss├Ąfte,
das Herz sprang f├Ârmlich aus der Brust.
Schier unersch├Âpflich unsre Kr├Ąfte,
es war ein Feuerwerk der Lust.

Doch was ist mir davon geblieben,
von dieser wundersch├Ânen Zeit?
Stell ich mir vor, im Heu zu lieben,
macht sich Beklemmung sofort breit.

Die S├Ąfte, die noch in mir schie├čen,
sie treten aus den Augen aus,
bringen die Nase zum Zerflie├čen,
Heuschnupfen ist ein wahrer Graus!


__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Shari
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 23
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shari eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Intonia !

Als Nichtheuschnupfengeplagter kann ich das ├ťbel nicht wirklich nachvollziehen, habe aber dennoch (oder gerade deswegen?) Spass beim Lesen gehabt.

Nur bei der letzten Strophe sind mir ein paar Holperer aufgefallen.

"Die S├Ąfte, die noch in mir schie├čen,
sie treten aus den Augen aus,
bringen B├Ąche aus derdie Nase flie├čen - zum Zerflie├čen,
Heuschnupfen ist- ein wahrer Graus!"

Vielleicht ist es so doch etwas fl├╝ssiger - und damit meine ich nicht die Nasen!

Liebe gr├╝├če
Shari

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Intonia,
also ich meine, da├č es nicht holpert -
entschuldige bitte Shari, wenn ich hier widerspreche,
aber es kommt immer darauf an, wie man etwas liest
und ich finde Intonias Rhytmus einfach besser.
(Nat├╝rlich hat jeder ein eigenes Gef├╝hl f├╝r Rhythmus )
Mein Gef├╝hl sagt mir, diese Gedicht ist gut so wie es ist An einer einzigen Stelle w├╝rde ich nur zwei Worte umstellen, dann finde ich, gibt es nicht zu meckern
und zwar:
anstatt
"Macht sich Beklemmung sofort breit"
vielleicht
"Macht sich sofort Beklemmung breit" -
ist eigentlich kaum der Rede Wert, aber es liest
sich flie├čender.

Liebe Gr├╝├če
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Intonia, ich find es auch in der von Dir gew├Ąhlten Form besser.
Jedenfalls sieht es so aus, als n├Ąhmst du den Heuschnupfen mit recht viel Humor! Dieser (der Humor nat├╝rlich ) bleibe Dir erhalten, was ich f├╝r den Heuschnupfen eher nicht w├╝nsche.
LG IKT!

Bearbeiten/Löschen    


Herr M├╝ller
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr M├╝ller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Intonia

Kannste so laufen lassen das Gedicht.
Mach sich Beklemmung sofort breit.
Ich bleibe ein wenig am sofort h├Ąngen, besser w├Ąre in mir, aber dann h├Ątten wir ein weiteres Mal mir und das w├Ąre dann mir und Dir sicher zu viel

Herr M├╝ller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hatschi

Hallo, ihr Lieben!

Danke f├╝r die ausf├╝hrlichen und konstruktiven Kommentare. Eine Mailfreundin schrieb mir: Kannst du nicht ein Gedicht ├╝ber meinen Heuschnupfen machen, damit ich wenigsten auch dar├╝ber lachen kann? So entstand dieses Gedicht. In der Version f├╝r meine Mailfreundin hei├čt es: mit meinem Liebsten..... Und sie hat noch ein paar zus├Ątzliche Tr├Ąnen gelacht.

Gott sei Dank bin ich von dieser Plage bisher verschont geblieben.

Ich glaube, dass jeder von euch auf seine Art Recht hat. Ich will versuchen, noch etwas an dem Gedicht zu feilen. Vielleicht stelle ich die endg├╝ltige Fassung dann nochmal ein.

Liebe Gr├╝├če und Frohes Schaffen w├╝nscht
Intonia!
Hier klicken
__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!