Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
397 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Holzwurm (Limerick)
Eingestellt am 21. 08. 2008 12:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Holzwurm

Ein Holzwurm aus Leipzig-Grünau
verliebte sich in eine Frau.
Er drang in sie ein,
da rief sie vom Schrein:
“Ich bin und bleib Jungfrau, du Sau!”

__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mann oh Mann, ein Wunder, dass ich das überhaupt noch kapiert habe! Es geht also um einen hölzernen Schrein mit dem Bild Mariens.

Deine Signatur bestätigt wieder einmal Deinen Text: "Schlimmer geht immer."

Ich habe keine Freude an Texten, die Religiöses in den Schmutz ziehen, auch dann nicht, wenn es, wie hier, witzig gemeint ist.

Über die Jungfräulichkeit Mariens gibt es hunderte von Büchern, in denen das Für und Wider ausführlich durchgeackert wird.

Aber es gibt eben auch religiöse Menschen, denen man ihr Heiligstes mit einem solchen Text beschmutzt. Ich spreche hier nicht von Toleranz sondern einfach nur von Beschmutzen einer Sache, die andern viel bedeutet.

Ich wollte Dich nur darauf aufmerksam machen, lieber Sta.tor, weiter nichts.

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Tom,

ja, wenn es nicht der Dialekt ist, ist es eben etwas Anderes.

Liebe Grüße!
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

..ich geh mal davon aus, dass grünau auf der zweiten silbe betont wird, dann stimmt nämlich die metrik.
den gag hab ich nicht gleich verstanden, dann aber um so heftiger - passt!
liebe grüße
viktor

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo viktor,

danke für Deinen Kommentar in diesem leicht polarisierten Thread.

Hallo Vera-Lena

Schon erstaunlich wie schnell zurückgeschossen wird, wenns scheinbar um den Glauben geht. Wie schnell man sich beleidigt und (vor allen Dingen) BESCHMUTZT fühlt. Diese völlig sinnfreie Floskel liebe ich am meisten. Wenn gar keine rationalen Argumente mehr ziehen, dann fühlt man sich eben BESCHMUTZT. Wie überall auf der Welt. Von so gefährlichen Sachen wie Karikaturen, Teddybären oder eben Holzwürmern. Darüber könnte man sich ja glatt amüsieren, wenn dahinter nicht handfester Terror stecken würde. Folter und Mord im Namen eines Aberglaubens. Jahrhundertelang. Und gerade heute wieder so aktuell, wie schon lange nicht mehr. Fundamentalisten aller Couleur tummeln sich unbehelligt in der Öffentlichkeit und verspritzen ihren geistigen Giftmüll.
Ich soll Rücksicht nehmen auf den Marienkult? Steht der unter irgendeinem besonderen Schutz, außer der Glaubensfreiheit? Was heißt denn Glaubensfreiheit? Dass jeder glauben kann, was er will, wenn ich nicht irre. Ich glaube beispielsweise, dass ich zu schlecht bezahlt werde. Mein Chef nimmt darauf überhaupt keine Rücksicht. Und wen interessierts? Richtig! Keine Sau!
Atheisten aller Länder, vereinigt euch!

VG Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sta.tor,

ich verstehe Dich schon. Wenn man selbst nicht religiös ist, kann man sich bein besten Willen nicht vorstellen, warum Menschen auf dies und das empfindlich reagieren.

Auerdem lese ich aus Deiner Antwort an mich auch heraus, dass "Sau" für Dich ein ganz simples, umgangssprachliches Wort ist. Das ist bei mir nun überhaupt nicht so. Ich würde dieses Wort niemals benutzen. Und so stehen wir schon gemäß unserer Erfahrungen und unsrer Wortwahl zunächst verständnislos voreinander.

Dass Maria zu jemandem"Du Sau", sagt, ist für mich einfach unvorstellbar. Ich kenne sie, viele Menschen kennen sie, denn sie erscheint bis heute in Visionen den Menschen und berät sie mit mütterlicher Liebe, wie sie auf Wege gelangen können, die ihnen dienlich sind. Sie berät, verstehst Du, sie fordert nicht.

Wieviel das alles sowieso beschmutzt wird, man denke nur an den Missbrauch an den ihnen anvertrauten Kindern durch Priester in der Kirche, das weiß ich auch.
Wieviel Terror im Islam angeblich im Namen der Religion betrieben wird, wieviel Menschen täglich darunter zu leiden haben und welche Verdrehungen des Korans da vorgenommen werden, das weiß ich ebenfalls. Ich lebe in derselben Welt wie Du und ich bin informiert darüber, was sich täglich abspielt.

Ich habe nicht von Dir verlangt, dass Du auf etwas Rücksicht nehmen sollst. Ich habe extra geschrieben, dass ich Dich auf etwas aufmerksam machen möchte.

Und mehr gibt es dazu ja auch nicht zu sagen. Jetzt bist Du aufmerksam gemacht worden, ich konnte Dir nun auch noch erklären, dass ich im Sprachgebrauch ein anderes Empfinden habe, als Du und damit ist die Sache erledigt, denke ich.

Übrigens habe ich Deinen Text nicht bewertet. Ich bewerte nicht anonym.


Hallo Viktor,

Grünau betont man tatsächlich auf der zweiten Silbe.


Liebe Grüße an Euch Beide!
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


35 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!