Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5426
Themen:   91593
Momentan online:
219 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Humanitäre Katastrophe
Eingestellt am 28. 10. 2000 06:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brigitte Pulley-Grein
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 121
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Profil




H u m a n i t ä r e K a t a s t r o p h e



Ich lass’ mich nicht von eurem Arg vergiften,
Vom Haß, von Mißgunst und dem Neid,
Ich les’ auch nicht die reißerischen Schriften
Von dem “humanitären Leid“.


Der Schlagworte sind viele uns gegeben,
Doch blenden sie die Wirklichkeit,
Und falsche Töne trägt das Lied vom Leben,
Denn Frieden und Gerechtigkeit,
Die nur zu gern und all zu oft besungen,
Hat man durch Bomben und Gewalt,
Mit unsäglicher Grausamkeit erzwungen;
Und macht’ vor Kindern auch nicht Halt.


Danach gab ’s eine große Siegesfeier,
Der sich so mancher stolz verpflichtet fühlt’;
Sie galten als die Helden und Befreier,
Ward Satan gegen Teufel ausgespielt?


Brigitte Pulley-Grein

0 5. A p r i l 1 9 9 9



H u m a n i t ä r e K a t a s t r o p h e



Ich lass’ mich nicht von eurem Arg vergiften,
Vom Haß, von Mißgunst und dem Neid,
Ich les’ auch nicht die reißerischen Schriften
Von dem “humanitären Leid“.


Der Schlagworte sind viele uns gegeben,
Doch blenden sie die Wirklichkeit,
Und falsche Töne trägt das Lied vom Leben,
Denn Frieden und Gerechtigkeit,
Die nur zu gern und all zu oft besungen,
Hat man durch Bomben und Gewalt,
Mit unsäglicher Grausamkeit erzwungen;
Und macht’ vor Kindern auch nicht Halt.


Danach gab ’s eine große Siegesfeier,
Der sich so mancher stolz verpflichtet fühlt’;
Sie galten als die Helden und Befreier,
Ward Satan gegen Teufel ausgespielt?


Brigitte Pulley-Grein

0 5. A p r i l 1 9 9 9



H u m a n i t ä r e K a t a s t r o p h e



Ich lass’ mich nicht von eurem Arg vergiften,
Vom Haß, von Mißgunst und dem Neid,
Ich les’ auch nicht die reißerischen Schriften
Von dem “humanitären Leid“.


Der Schlagworte sind viele uns gegeben,
Doch blenden sie die Wirklichkeit,
Und falsche Töne trägt das Lied vom Leben,
Denn Frieden und Gerechtigkeit,
Die nur zu gern und all zu oft besungen,
Hat man durch Bomben und Gewalt,
Mit unsäglicher Grausamkeit erzwungen;
Und macht’ vor Kindern auch nicht Halt.


Danach gab ’s eine große Siegesfeier,
Der sich so mancher stolz verpflichtet fühlt’;
Sie galten als die Helden und Befreier,
Ward Satan gegen Teufel ausgespielt?


Brigitte Pulley-Grein

0 5. A p r i l 1 9 9 9

__________________
Ich glaube an die Magie der Liebe (Hermann Hesse)

Brigitte Pulley-Grein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2224
Kommentare: 10964
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der "neue militärische Humanismus" unserer "erleuchteten Staaten" hat die Welt verändert. Gewalt und Zerstörung sind wieder das Mittel der Wahl. Wer verhandelt, erscheint schwach und wird abgewählt.

Ein Resultat der Wandlung von Grün zu Olivgrün.

Und die Frauen dürfen jetzt auch.

Und der neue lachende Mann Sheja berichtete Erfolge. Krieg als Bildschirmspiel.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!