Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
334 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Humor,Satire,Ironie
Eingestellt am 07. 08. 2002 10:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Paulin
Autorenanwärter
Registriert: Jul 2002

Werke: 5
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Genormte Wirklichkeit

Unsere Wirklichkeit ist löchrig.
Normen sind der Versuch diese Löcher zu stopfen.

Normen sind also Lumpen ,um etwas abzudichten...
daher kommt also der Begriff " Du bist nicht dicht ",
wenn jemand sich abnorm verhält.

Normen sind wie Krücken .
Sie sollen das Laufen erleichtern,
meistens stolpern wir darüber.

Scheinbar ist die Wiklichkeit
also nicht nur löchrig sondern auch hinkend,
sonst bräuchten wir keine Normen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo paulin,

ja, das sind sehr interessante gedanken.
im zen-buddhismus, glaub ich, geht
man davon aus, dass die wirklichkeit
immer komplexer ist als sprache es
auszudrucken vermag. in diesem sinen ist
das loch nicht leer und nicht voll und
man kann es gleichzeitig mit normen stopfen
und auch nicht und dieser satz trifft zu und
auch wieder nicht usw..

uebrigens: prosa-texte solltest du nicht
bei lyrik abstellen, da bist du auch nicht
so nah an deinem zielpublikum.

viele grüße, michael

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!