Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5468
Themen:   92972
Momentan online:
218 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
IMMIGRANT
Eingestellt am 30. 03. 2003 11:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

IMMIGRANT

Wenn wir auch durch die langen Reisen
sehr müde waren - jahrelang
vermissten wir nicht unser Bett
in der alten Heimat
In den einsamen Nächten
deckten wir uns mit unseren Erinnerungen


Wenn wir uns nach dem Meer sehnten
malten wir den sonnenlosen Himmel des Nordens
mit unseren Träumen in Blau
Die dunklen Wintertagen
leuchteten wir mit den Heimatsliedern

Längst steckten wir die Schiffe ins Brand
und begraben die Landkarte der Heimat
in die dünnste Stelle unseres Herzes
Denn vielleicht - eines Tages
vermissen wir eine handvolle Heimaterde
oder uns wünschen - wie eins Dichter Nazim Hikmet
unter einer Platanen in Anatolien zu ruhen.

Warum werden alles schöner
was in dem Jugendalter geblieben ist
wenn wir je älter werden
Warum zieht uns die Erde an,
in der wir geboren sind
wenn die Zeit der Trennung sich nähert

Was würde schon bedeuten
wenn wir - drei Tage nach dem Tod
ungewaschen beigesetzt werden
wenn wir keinen Grabstein hätten
oder wenn wir zu Staub werden
und sich in alle Richtungen verstreuen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!