Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
311 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Ich bin einverstanden!
Eingestellt am 31. 05. 2003 21:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Silberstreif
???
Registriert: Jun 2001

Werke: 53
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberstreif eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Striemen graben sich in Fleisch.
Muster gezeichnet auf der Haut - aus Blut.
Züchtigung ist eingeleitet.
Stumme Schreie prallen gegen Knebel.
Hände - bewegungslos - verdammt.
Stiefelabsatz auf gebeugtem Kreuz.
Halsband vereitelt jede Flucht.
Demut.
Huldigung.
Untertänig, minder, verehrt, begehrt.

Du hast nichts zu wollen, ich bestimme.
Du hast nichts zu sagen, ich beherrsche.
Du hast nichts zu geben, ich vergebe dir.
Vielleicht.
Vielleicht nicht.

Öffnungen - verschlossen.
Wille - gebrochen.




Schmerz - dosiert.
Vertrauen - gewährt.
Verehrung - gezeugt.
Knechtschaft - geboren.

Sinne?
Augen am Sehen gehindert durch Binde. Ich sehe Dunkelschwärze.
Ohren hören Ketten klirren. Ich höre Herzschlagangst.
Nase riecht Schweiß. Ich rieche Anstrengungsbitterkeit.
Zunge schmeckt Leder. Ich schmecke Tränensalz.
Haut fühlt Zittern. Ich fühle Gänsehauterregung.

Ewigkeit zerrinnt in der Zeitlosigkeit.
Zweisamkeit zerrinnt in der Masse.
Keuschheit zerrinnt in der Begierde.
Lust zerrinnt in der Hörigkeit.
Immerwieder zerrinnt in dem Immer.
Versuch zerrinnt in dem Können.
Einer zerrinnt in dem Anderen.

AUS!

Die Gurte zu entbinden, die Trennung von Haut.
Den Körper aufzurichten aus der Verbeugung.
Die Knebel zu lösen aus fletschenden Zähnen.
Die Striemen zu salben, die Seele zu streicheln.
Die Hände zu entfesseln aus der Untätigkeit.
Die Füße zu senken aus dem Zehenspitzenzwang.
Die Blicke zu befreien aus der Dunkelheit.

Zerfließen in der Umarmung.

__________________
will man, was man muss?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Papyrus
Guest
Registriert: Not Yet

---

grossartig

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich stimme Papyrus zu.
Habe es gelesen und finde keine Worte.
Die Worte vergehen angesichts des Geschehens.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Silberstreif
???
Registriert: Jun 2001

Werke: 53
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberstreif eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
oh

nun fehlen mir die worte - ich war darauf gefasst, ungespitzt in den boden gerammt zu werden und nun das - herzlichen dank.
__________________
will man, was man muss?

Bearbeiten/Löschen    


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Silberstreif

Ein wenig überrascht mich deine Erwartung schon.

Du hast so etwas ähnliches ja bereits bei "Hommage an meine Domina" befürchtet. Da ist dir auch nichts passiert. Nimm es hin: Wenn hier wer verhauen wird, dann in der Regel für "schlechte Texte", nicht für "böse Begierden".

Schöne Grüße von blaustrumpf
__________________
Dafür bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Silberstreif
???
Registriert: Jun 2001

Werke: 53
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberstreif eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo blaustrumpf

mir wurde schon mal, wegen gewisser begierden, der ausschluss aus der lupe angedroht - die mädels weigerten sich weiterzulesen etc. und daher resultieren meine befürchtungen.
ich freue mich aber dennoch, wenn der text gefällt. das mit den begierden, lassen wir mal dahingestellt.

dankesehr - du machst mir mut, für weitere begehrlichkeiten.
__________________
will man, was man muss?

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!