Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
371 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ich habe Dir nie einen Rosengarten versprochen
Eingestellt am 19. 01. 2003 01:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Selbst wenn der Regen nasser Duft
die Luft befeuchtet,
sehe ich niemanden der Dir gleicht.

Selbst wenn die Sonne ihre Strahlen
auf den Schnee setzt,
ist es nicht gleich,
wie ein Stück Deiner Wärme zu spüren.

Selbst wenn der Fluß klar
über die Steine sprudelt,
sehe ich Dich nicht neben mir stehen.

Nur wenn ich Nachts
mich an Dich erinnere
wollen Gedanken sich drehen.

So stehe ich hier
und sage zu mir:
Ich habe Dir nie einen Rosengarten versprochen.

So gehe ich in meinen Garten
und fange an zu arbeiten.
Im Sommer werden sie blühen,
die roten und die weißen Rosen
und wenn ich eine davon breche
werde ich an Dich denken.
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

Nur dann?

....wennn Du die Rosenpflückst wirst Du an ihn denken?

LG caruso

Bearbeiten/Löschen    


Christine
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Eine Rose für einen Gedanken

Der Text ist wie ein Gemälde,
Rosengarten, Gedanken in der Nacht-
"Dann eine Rose brechen,für Ihn"
Eine Liebe eine Rose?
Gruß christine

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!