Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92237
Momentan online:
443 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ich hol Holz du liebstes Wesen
Eingestellt am 23. 09. 2003 01:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich hol Holz, du liebstes Wesen

“Ich hol Holz, du liebstes Wesen,
denn draußen heult der Wind
und spÀter werden wir, ach und
eh ich’s vergess, setz doch grad mal
das Teewasser auf, mmhhh,
Blaubeerenkristalllampignongblumentee,
Hab neue Mammutfellpantoffeln
gekauft.
Ach du Liebster ,hab ich schon erzÀhlt, von
Tante Kruse, die ist jetzt ja auch, oh,
es kocht ......,wie das duftet....,
Blaubeer.... ,ich erinnere mich gerade,
jaaaaa, das tut gut, massier mir die
FĂŒsse, ach ne, wart mal, ich hab da
noch die Höhlenkekse, ein
GEHEIMTIPREZEPT.
Nun mach mal Feuer, mein BĂ€rchen,
du weißt doch, wie ich®s mag
mit Knister und Knaster, und
heißem Tee und hab ich schon
erzÀhlt, ahhhhhh, kraul mich genau da,
ja was wollt ich sagen, ja, genau,
Teekristalle gibt es jetzt, Du
es platzen Sterne aus dem Tee
besonders wenn er, oh nein
so ein Schiet, die hab ich liegen
lassen, Gott ist das schade .
Ich leg noch schnell BratÀpfel
in die Röhre,
draußen tobt ein wilder Sturm
mein Allerliebster und wir
machen es uns ganz kuschelig,
nein, das kann doch nicht wahr sein,
oh wie schön , wie wunderschön,
es schneit, Liebling, schau aus
dem Fenster, es schneit.“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


vivien
Guest
Registriert: Not Yet

Es:

ich ziehe mir eine MĂŒtze
der Vertrautheit auf
stecke meine HĂ€nde in
WohligkeitsfÀustlinge
meine Pfeife duftet
nach RÀucherstÀbchen
und ich pflĂŒcke dir
schneekristallene TrÀume
mit einem HĂ€ubchen Mondglitzerlicht

Mara genieße dieses liebe Wesen,
lg viv.

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schön........Wunderschön! lG Otto

Bearbeiten/Löschen    


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

es ist einfach

atemberaubend und am liebsten möchte man hineinkriechen,
sorry, aber das kann ich jetzt nicht erklÀren.
und ich denk dabei an kanada ...
herzlich Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


Franktireur
Guest
Registriert: Not Yet

Versteh ich es nicht?

Zum ersten: Klasse beschrieben.
Zum zweiten: Ich hoffe, das liebste Wesen trÀgt Ohrenstöpsel,
denn die nervöse Hippe tut alles, um eben diese Stimmung, die von den anderen so gelobt wird, gar nicht aufkommen zu lassen.
Oder verstehe ich da etwas falsch?

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Gedichteantworter,

heute schaffe ich es nicht mehr allen einzeln zu antworten.
Daher zunĂ€chst allen herzlichen Dank fĂŒr die Kommentare
und eine wundervolle Nacht Mara

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!