Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
141 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ich laß ihn platzen
Eingestellt am 14. 03. 2001 09:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hoch oben auf dem Glockenturm,
vor mir das weite Meer,
in meinem Herzen weht ein Sturm,
ich vermisse dich so sehr.

Dann seh ich ihn in weiter Ferne,
einen kleinen roten Punkt.
Er bewegt sich Richtung Sterne,
die Turmuhr schlägt voll Ungeduld!

Schwankend steigt er in die Höhe,
und mein Herz, ihr ahnet schon,
sucht seltsam seine Nähe,
die Nähe zum Ballon.

Doch ich weiß, es wird so kommen,
irgendwann, da fang ich ihn.
Das habe ich mir vorgenommen
und geht mir nicht mehr aus dem Sinn.

Dann nehm ich ihn in beide Hände,
küsse ihn dann überall,
drücke ihn mit aller Kraft, die ich in mir fände,
und laß in platzen -

ich freu mich auf den Knall!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Knall

Guten Morgen Michael und willkomen auf der Lupe,

warum hast du ihn platzen lassen? Du hättest eine Botschaft daran hängen können und irgend jemand hätte ihn hoffnungsvoll aufgesammelt.Bei uns im Garten landete so ein Ballon. Wir teilten dem Absender mit wo sein Ballon gelandet war. Die Freude kannst du dir kaum vorstellen denn es war der weitest geflogene und somit war der junge Mann der Sieger, dem auch noch irgend eine Reise "angedroht " wurde.Also, laß noch einige bunte Botschaften los hofft
Sansibar aus Sansibar

Bearbeiten/Löschen    


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich würd ihn trotzdem platzen lassen,
weil ich meint, er wär für meine Hände,
und ich würde jenen hassen,
der ihn nur durch Zufall fände.

Ich danke dir für deine Antwort

Alles Liebe und Schöne für den heutigen Tag,

Michael

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!