Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
82 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ich lass was von mir hören
Eingestellt am 01. 06. 2001 09:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es tut so gut, wenn jemand schreibt,
der wissen will, wo man so bleibt.
Der wissen will, wie es einem geht,
von dem man weiß, dass er versteht.

Ich versuche immer noch zu dichten,
meine Gedanken in Reime zu richten.
Doch will es mir zur Zeit nicht gelingen,
bin ich doch dabei, etwas zu beginnen,
dass jedes Gedicht in den Schatten stellt.

Meine Gefühle und meine Gedanken,
überwinden selbst unüberwindbare Schranken,
und ich schick sie gen Norden aus seltsamem Triebe
zu einem Engel, den ich so liebe.

Ich brauch kein Gaspedal und keine Hupe,
und zur Zeit nicht mal die Leselupe,
um ihr zu zeigen, was ich so fühle.
Das geschieht ganz leise in absoluter Stille.
__________________
Was nützt es, einem Engel die Flügel zu stutzen,
wenn er Gedichte schreibt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es geht ja auch keinen was an,
was man der Liebsten mitteilen kann.
Ich sehe es gerne,
wenn auch nur aus der Ferne,
wenn das Glück tut einschlagen
und es kribbelt im Magen.

Viel Glück bei all den Dingen,
wünsch ich, sie mögen wohlgelingen.
Wenns Dichten wieder besser geht,
sicher was Neues von Dir in der Lupe steht.
Keine Panik, und keine Eile,
man sagt ja immer: Gut Ding will Weile.
Trotzdem wars schön, was zu lesen
tut die Pfingsttage richtig genießen.
Bis auf bald
viele Grüsse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Brigitte

Herzlichen Dank für deine Zeilen. Du glaubst gar nicht, wie gut das tut. Ich bin gerade beim Packen. Fahre nämlich in ein paar Stunden zu meinem Schatz nach Osnabrück und bin jetzt in Gedanken eigentlich schon oben.
Wir bleiben die ganze nächste Woche zusammen und freuen uns wahnsinnig darauf.

Wir wünschen auch Dir ein herrliches Pfingstfest mit all den Gefühlen, die dazugehören, um glücklich zu sein.

Nochmals danke für dein Gedicht.

Michael (und bald auch FEDER)
__________________
Was nützt es, einem Engel die Flügel zu stutzen,
wenn er Gedichte schreibt.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!