Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
476 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ich lieb(t)e Dich
Eingestellt am 06. 03. 2003 14:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ich lieb(t)e Dich

Unverhohlen, unverdrossen
hatte ich Dich in mein Herz geschlossen
hielt Dich darin warm und geborgen
und dachte nicht an morgen

Doch heute, hier und jetzt
hast Du all dem ein Ende gesetzt
willst raus aus diesem warmen Nest
so schnell, als hätte ich die Pest

Du liebst mich nicht, hast Du gesagt
das hätte ich niemals zu träumen gewagt
hart traf es mich ins Gesicht
warum schreibe ich eigentlich dieses Gedicht?

Unverhohlen, unverdrossen
habe ich für Dich viele Tränen vergossen
Ich liebte Dich und tu es noch
bin ich deswegen so ein Arschloch?

(c) Chakram 2003

__________________
Die Träne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gefühls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!