Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
426 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ich weiß nicht ...
Eingestellt am 25. 11. 2003 20:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
piro
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2002

Werke: 27
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich weiß nicht, was mich mehr ablenken kann
Als das Bewusstsein im bewusstlosen Zustand zu sein
Sich so leicht zu fühlen und schwer zugleich
Mit letzten Kräften Gewichte zu heben und zu schrein

Mit verzerrtem Gesicht ins Vakuum zu schrein
so wenig Mut zum Leben, zu unsicher daheim
Letzte Hoffnung in den hohen Wolken verewigt
Alles andre fällt nicht mehr so stark ins Gewicht

Ich weiß nicht, was mich mehr blocken kann
Als das Gerücht der Unwichtigste auf Erden zu sein
Sich verlassen zu fühlen und aufgehoben zugleich
Nichts ist schwerer als das, was für andre so leicht

Doch an jedem Tag fange ich immer wieder neu an
Wenn ich nüchtern bin, so scheitere ich leider daran
Dope dann meinen Körper wie besessen
Um meine Kräfte mit der Flut zu messen

Mit allerletztem Atemzug, und man glaubt es kaum
Pflanze ich auf dürrem Boden einen Hoffnungsbaum
Und er lebt, atmet und trägt grüne Blätter
Gibt mir viel Schatten beim sonnigen Wetter

Manchmal verdunkelt er mein Zimmer so sehr
Dass ich nach Licht rufe und will ihn nicht mehr
Doch in den seltenen, dafür heißesten Sommertagen
Will ich mich über seinen Schatten nicht beklagen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!