Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
118 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ich will spüren, daß ich lebe
Eingestellt am 09. 04. 2002 23:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sommersprossenelfe
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 13
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sommersprossenelfe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich will spüren, daß ich lebe,
und das Leben, das ist Stadt.

In den endlos wirren Straßen,
die von Häusermauern hoch umsäumt,
fahren Autos, Busse, Räder,
für die Ohren ein Konzert.
Diese grauen Häusermauern
sind erhellt und bunt geschmückt:
überall sind die Reclamen
überall die grellen Farben
fordern alle meinen Blick.
Dort, die Straßen voller Läden,
voller Menschen, voller Leben,
voller Fort-Schritt und Kultur,
dort ist Massenleben pur.
Und ich spüre all dies Leben,
füge mich dem Rhythmus Uhr,
atme Stadtluft, welch ein Segen,
werde vornehm blaß dafür.

Dieses Leben, das ist Stadt,
von des Menschen Herz erdacht,
Leben?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!