Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5494
Themen:   93623
Momentan online:
329 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Ich will zumeinem Papa!
Eingestellt am 24. 08. 2001 10:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Naciye
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 33
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Celina

Hallo ich bin Celina. Ich bin schon 4 Jahre alt. Ich habe von meiner neuen Oma ganz wunderschöne Haarspangen geschenkt bekommen .Meine neue Oma hat gesagt, das sind Zaueberhaarspangen. Seit dem ich die habe kann ich viel weiter hĂŒpfen und falle, auch wenn ich mich ganz schnell drehe, nicht hin.

Ich bin gerade bei meiner Mama und Holger. Ich vermisse Papa ganz doll und meine neue Schwester Sarah und Milli., die habe ich heimlich auch manchmal Mama genannt. Bei uns Zuhause ist es ganz toll. Papa, Sarah und ich habe Kaulquappen gefangen und sie nach drei mal schlafen, wieder zu ihnen nach hause gebracht. Die wohnen in einem Teich und werden bald Frösche.

Warum sagt Mama so böse Sachen ĂŒber Papa? Warum sagt Holger ich soll Papa zu ihm sagen? Warum muß ich Urlaub bei Mama machen? Ob Papa wirklich nie wieder kommt? Er hatte es mir doch versprochen. Jetzt sagt Mama und Holger das Papa ganz böse ist und mich nicht lieb hat.

Ich stehe immer ganz lange vor dem Fenster und schaue heimlich durch die Schlitze von der Gardine. Ich habe gestern Papas Auto gesehen und habe das ganz schnell Mama erzĂ€hlt. Die hat gesagt Papa hat nicht mehr sein Auto und das es nur eins war, daß so Ă€hnlich aussieht.

Warum darf ich nicht in den Kindergarten? Warum wohne ich nicht mehrZuhause? Ob Papa mich wirklich vergessen hat? Ich habe gar keine Spielsachen. Holger kauft welche. Ich darf nicht mit raus.
Celina will zu Papa, Papa, Papa, Papa!!!!!!

Mama sagt das Papa angerufen hat und gesagt hat das er mich nicht haben will. Nie wieder, weil ich böse bin. Warum will mich Papa nicht mehr haben? Warum ist Celina böse? Ich weine, ich schreie. Celina will zu ihrem Papaaaaaa!

LĂŒgt Mama oder lĂŒgt Papa? Ob Celina noch mal Sarah sieht oder ist Sarah jetzt nicht mehr Celinas Schwester und Holger Celinas neuer Papa. Ob Papa mit Sarah die Kaulquappen freigelassen hat? Ohne Celina? Wo sind meine Zauber Haarspangen? Frage ich Mama. Die von meiner neuen Oma.

Die sind im MĂŒlleimer, die waren doch gar nicht schön. Holger kauft dir neue. Viel bessere als die. Mit denen kannst du dann noch viel weiter hĂŒpfen. Ganz spĂ€t in der Nacht, stehe ich heimlich auf. Der Boden in dieser neuen Wohnung ist ganz kalt an meinen FĂŒĂŸen.

Milli hĂ€tte jetzt gesagt, zieh Dir dicke StrĂŒmpfe an Celina. Sonst kommt eine ErkĂ€ltung und macht, daß du im Bett bleiben mußt und Halsschmerzen hast. Ich suche meine StrĂŒmpfe finde aber nur meine Schuhe neben der HaustĂŒr. Celina kann noch keine Schuhe zubinden. Aber ich ziehe sie an und denke an Milli.

Dann laufe ich in die KĂŒche. Zweimal falle ich hin weil diese blöden Schuhe nicht zugebunden sind. Ich weine nicht ein Mal. Dann suche ich im MĂŒlleimer die Zauberspangen und finde sie. Sie sind schmutzig und stinken nach Kaffe. Ich mach sie mit meiner Hose sauber. Celina will zu ihrem Papa.



Fortsetzung folgt>>


Die Geschichte ist leider wahr. Celina ist 5 Jahre alt und von Ihrer Mutter entfĂŒhrt worden. Noch ist Celina nicht wieder aufgetaucht und wir alle hoffen, ihre Mutter wird ihr nichts antun. Celinas Vater hat seit Tagen nicht mehr geschlafen und ist einem Geist Ă€hnlich. Ich drĂŒcke euch die Daumen Schwesterherz, daß Ihr Sie zurĂŒck bekommt!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Werbung