Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
71 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ihr Heuchler!!
Eingestellt am 09. 03. 2004 23:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Alpha
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 168
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alpha eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ihr Heuchler!!

Ihr Heuchler
ihr feigen
kennt nur die L├╝gen,
kein’ golden Schweigen.

Blickt tief mich
an, in leidend Augen!
und sagt mir endlich:
Wir lieben dich!

Nehmt sie zur├╝ck
eure dreckigen Worte!
so nehmt mir die Last
f├╝r das letzte St├╝ck.

Ihr wollt mich brechen
und st├╝tzt eure L├╝gen
so bin ich still -
ein letztes Betr├╝gen...

Vergesst eure R├Âte
die doch ich nur sehe,
Es gibt kein wir mehr
weil ich freiwillig gehe.
__________________
"Widme dich dem Klang meiner Kehle, wenn sie bricht; Es soll das letzte sein, was ich zu sagen habe" aus Wolf

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Alpha

Ja, es ist Klasse, wenn man sich so richtig in einen Wutzappel hineinsteigern kann. Bei mir als Leserin bleibt allerdings ein reichlich schales Gef├╝hl zur├╝ck.

Der Sprung von "Das muss nicht mich meinen, ich wei├č ja gar nicht, worum es hier geht" zum "Ja, abhaken, wenn ich es nicht wissen soll, dann eben nicht" ist mir einfach zu kurz. Ein schlichter Hopser, und schon habe ich mein Fazit: Wieder so ein Beitrag aus der Rubrik "Im Namen der Pose".

Es tut mir Leid, du hast dir sicher M├╝he gegeben mit diesem Beitrag. Aber es wird mir einfach nicht klar, was deine "poetische Person" eigentlich will - au├čer nat├╝rlich, geliebt zu werden, und so das nicht sofort und umgehend gelingt, unter Abpfeifen b├Âser Lieder das Lokal zu verlassen.

Und solange ich noch nicht einmal wei├č, um welches Lokal es sich da handelt, bin ich nicht bereit, mich weiter mit der Sache zu besch├Ąftigen.

Sch├Âne Gr├╝├če von blaustrumpf
__________________
Daf├╝r bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Alpha
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 168
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alpha eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was redest du eigentlich? Wirfst mir vor, dass DU nicht verstehst, was die "poetische Person" - wohl besser gesagt das lyrische Ich - sagen will? Ist das etwa mein Problem? Seit wann ist es die Verpflichtung eines Autors, so zu schreiben, dass jeder es versteht und mit Vergn├╝gen die eigene Einstellung hinein interpretieren kann?

Du fragst noch dem "Lokal"? Ist es meine Aufgabe, den Lesern das Denken und Interpretieren abzunehmen? Du meinst, es geht um Liebe? Vielleicht hast du alles viel zu einseitig aufgefasst? Es m├╝ssen nicht immer die anderen doof sein, wenn man etwas nicht versteht...


Dir auch liebe Gr├╝├če...
__________________
"Widme dich dem Klang meiner Kehle, wenn sie bricht; Es soll das letzte sein, was ich zu sagen habe" aus Wolf

Bearbeiten/Löschen    


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Alpha

Gut, dann stimmte doch der erste Eindruck: "Im Namen der Pose".

Sch├Âne Gr├╝├če von blaustrumpf
__________________
Daf├╝r bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Alpha,

Leseeindr├╝cke sind sicher vielseitig und unterschiedlich. Wenn man einen Text unverst├Ąndlich oder nichtssagend findet, ist es eigentlich nett, den Autoren zu fragen, worum es in seinem Werk geht.

Auch auf mich macht der Text den Eindruck, hier wird scharf geschossen.
Allerdings erfahre ich nicht wer dies tut, warum und auf wen.
Dabei gehen aber die Motive verloren, den Text in sich aufzunehmen.

Ich bin grad gar nicht w├╝tend auf jemand,
lap

__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebes alpha,

was haust Du denn da so um Dich?
Blaustrumpf hat Dir doch genau gesagt um was es geht. Also guck doch einfach nochmal in Ruhe bei ihr und auch bei lapismont in den Kommentar. Wenn etwas anf├Ąngt mit : "Ihr Heuchler!!", macht man sich halt erst mal Sorgen, alpha, :o)
Wenn Du nat├╝rlich partout nichts weiter sagen willst, dann ist es halt wie es ist
findet jedenfalls
gareth

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!