Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
85 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Im Atelier auf dem Luftballon
Eingestellt am 04. 11. 2010 00:13


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Maler Oval O'fies Winkel perspektivte Proportionen seiner Frau Ellipt I'ka Zigarr mit ihren zierlichen Brustkreisen in die goldschnittigen Intervalle des Leinrands. Er ├╝berlegte dabei, wie ein zum Strich gepresster Kollege auf dem Leinrand die Abschnitte auf einen Leinpunkt abbilden w├╝rde. Vielleicht war das sogar einfacher als das, was er gerade malte.

Aber sein Kopfklecks drohte zu platzen, als er sich vorstellte, er sei ein Maler in der Fl├Ąchenzeit, die er sich statisch dachte, mit der Zeit als dritte Achse, und dort m├╝sse er diese Extradimension in das Fl├Ąchenland perspektiven, auf eine ... Leinfl├Ąche?

Er seufzte tief und gab die Vorstellung lieber auf. Er war schlie├člich kein Fl├Ąchenkr├╝mmer wie Edelpreiser Eink'iesel! Da rieb er doch lieber seinen Randwinkel an Ellipt I'kas Kreisen.
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ternessa
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2009

Werke: 23
Kommentare: 149
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ternessa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das ist in der Metaphorik einfach zu ├╝berladen und deshalb sehr schwer zu lesen, lieber Herbert- vereinfache deine Aussage ( ich wei├č- ein gut gesagter Ratschlag f├╝r eine Idee)
LG
__________________
Was Du in meinen Texten liest, ist nicht, was andere darin lesen! Und es ist rein gar nicht, was ich damit sage!

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Ternessa,

erstmal Danke f├╝r die R├╝ckmeldung. Der Text ist sehr dicht geschrieben, man merkt daran, dass ich derzeit mehr Lyrik schreibe. Trotzdem halte ich ihn nicht f├╝r ├╝berfrachtet. Man muss sich Zeit lassen und die Bilder auf sich wirken lassen. Auch ist es Kurzprosa, nicht Kurzgeschichte.

Apropos Bilder: Ich hatte tats├Ąchlich ├╝berlegt, ob eine kleine Skizze zum Text die spassigen Aspekte verdeutlichen k├Ânnte, allerdings bietet die LL nur M├Âglichkeit, mp3 hochzuladen, nicht aber Bilder ...

lG

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo HerbertH,

ich bin zwar Atheist, aber: HerrgottimHimmel^^
Dein Text ist nichts anderes als

"Ich liebe Dich"

mit

"In meiner Psyche manifestiert eine relative Dominanz positiver Effekte f├╝r deine Person"

zu umschreiben.
Der lyrische Grundgedanke verschlimmbessert hier nur. Mach (m.M.n) lieber wirklich was Lyrisches draus.

Liebe (und verst├Ąndnislose) Gr├╝├če, KaGeb

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo KaGeb,

ich verstehe irgendwie nicht, wieso Du diese intellektuellen Versuche eines 2-dimensionalen Malers mit liebreizender Ehefrau auf eine rein psychologische bzw. gef├╝hlsm├Ą├čige Deutung zu reduzieren versuchst.

Vielleicht verhilft Dir meine Antwort auf Ralfs ersten Kommentar mit einer weniger dichten Beschreibung des Inhalts zu etwas mehr Verst├Ąndnis?

Fast scheint es, als habest Du einen anderen Text gelesen.

Trotzdem hab Dank f├╝r die R├╝ckmeldung, das ist immer besser als keine .

lG

Herbert



__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!