Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
81 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Im Frauenrausch II (Schüttelreim)
Eingestellt am 19. 11. 2010 15:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn Kneipen keine Frauen drinnen haben,
dann will ich unbemerkt von hinnen traben,
zur nächsten Bar, wo Mädels tanzen, ringeln
und rings nur ältre Jungs mit Ranzen* tingeln.

So einfach wär‘s: Den Nebenbuhlerschwengel
entstellte ich als „schlapper, schwuler Bengel“.
Doch war wohl nichts! Was soll das heute bringen,
wenn in der Bar nur gestern Bräute hingen.

Wo sind sie alle hin, die schönen Frauen,
ich wollt‘, wie sie sich selber frönen, schauen.
Doch nun bin ich am Augenrollen, schmecke
das Bier, zu dem ich mich beim Schmollen recke.

Doch lässt's Gesöff bald meine Sinne wiegen -
ich fühl‘, dass nicht nur Hauptgewinne siegen!
Denn was ich nimmer sonst, mitnichten sähe,
bei dem verspür‘ ich jetzt beim Sichten Nähe:

Bei Frauenmangel werden Männer rollig,
sogar bei Britt, nicht so der Renner, mollig.
Bald hört man auch: „Leihst du mir deine Anke?
Heut geht nicht viel. Hauptsache Eine. Danke.“



* Bierbauch

Version vom 19. 11. 2010 15:38

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eine schwierige Form, insgesamt gut durchgehalten. Trotzdem habe ich einen Kritikpunkt:

quote:
Doch tut‘s Gesöff bald meine Sinne wiegen -

Ich denke, das "tut's" passt hier stilistisch nicht gut, es zieht den Stil zu stark nach unten.

Was sagen die anderen dazu?

Viele Grüße von Bernd

PS: Hier ein Beispiel für andere Möglichkeiten:
Wenn in Gesöff sich meine Sinne wiegen -
fühl‘ ich, dass nicht nur Hauptgewinne siegen!

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Marlene M.
Guest
Registriert: Not Yet

ein Schüttelreimgedicht ist nicht einfach zu machen, besonders nicht, wenn es dann noch eine satirische Pointe hat, die nicht allein durch den Witz des Schüttelreimes kommt.
das ist dir hier gelungen, lieber Janosch.
Dafür respekt.
An Bernds Vorschlag ist was dran.

LG von Marlene

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo bernd, marlene und irene,
ihr habt auf jeden fall recht mit dem "tut", das muss irgendwie weg. bernds vorschlag will mir aber noch nicht hundertprozentig behagen, auch weil in der 2. zeile "fühl" als betonte silbe an einem unbetonten platzhalter steht. ich suche weiter, hoffe ich finde noch was, das mich vollends überzeugt. aber danke auf jeden fall, ich werde das noch ändern.
gruß an euch
janosch

Bearbeiten/Löschen    


MuusTri
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2008

Werke: 25
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MuusTri eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielleicht:

Doch lässt's Gesöff bald meine Sinne wiegen

oder

Doch will's Gesöff...

Oder, wer das 's weg haben möchte:

Doch welch' Gesöff! - bald meine Sinne wiegen

sry, für meine Vorschläge... ^^

Gruß,

T
__________________
[Wer weiß, was uns erwartet?]

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das ist ein guter vorschlag, muustri, den ich gerne übernehme. danke.
gruß janosch

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!