Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
310 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Im Himmel
Eingestellt am 05. 11. 2008 22:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Himmel

Dynamische Thermik
reißt ihn
senkrecht
hinauf
in himmelwärts
explodierenden Kreisen

Aus seiner Plexiglaskuppel
lächelt er
schräg
hinab
zur langschlank
zitternden Flügelspitze



__________________
© herberth - all rights reserved


Version vom 05. 11. 2008 22:31
Version vom 07. 11. 2008 13:05
Version vom 07. 11. 2008 23:49

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
an

statt im Himmel
"an

finde ich, hat es was
der schräge Blick
zur Flügelspitze

hat noch ein bisschen mehr
(lächelnd)
milko


__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo

HerbertH,
entschuldige meine stark verkürzte Fassung von
meiner Wahrnehmung :

ich meinte, ich würde den Titel ändern :
Im Himmel

lieber sogar
"an Himmel"

dann habe ich versucht eine Stelle deines Gedichtes
besonders zu loben
".......schrägen Blicken......spitzen

thats it ( die Wertung sollte dies ja unterstreichen )
milko
__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Milko,

ach so . Da war ich etwas schwer von Kapee

Über Am Himmel hatte ich auch schon nachgedacht.
Im Himmel hatte ich wegen der schönen Doppeldeutigkeit gewählt. Das LyrEr fühlt sich ja wie im Himmel.

Danke nochmal

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Beba,

freut mich, dass der Text Dir gefällt. Auf das "schräg" würde ich nur ungern verzichten, es setzt einen unerwarteten Tupfer in den Text. Damit die Struktur symmetrisch bleibt, kann ich dann die erste Strophe auch nicht ändern.

Ich denke nochmal drüber nach.

Auf jeden Fall hab Dank fürs Lesen und den Kommentar.

Herzliche Grüße

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich habe noch eine kleine Änderung vorgenommen, wodurch die formale Ähnlichkeit der beiden Strophen sich erhöht.
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!