Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
93 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Im Märchenwald
Eingestellt am 17. 06. 2003 01:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Im Märchenwald


Ich schweifte neulich durch den Märchenwald
und traf dabei manch sonderbar´ Gestalt.
So traut´ ich meinen Augen nicht – ich sah
im Unterholz versteckt, doch ziemlich nah,
Politiker mit Dingen sich befassen,
die sonst nur in die Grimmschen Bücher passen.

Der Hänsel knutscht die Merkel – Gret fragt stumm:
Träumt sie vom flotten Hans, kriegt der sie rum?
Sie braucht sich doch nicht länger zu genieren,
demnächst kann er die Hochzeit finanzieren!

Der Stoiber tanzt, daß es so richtig kracht,
als Rumpelstilzchen in der Bayern-Tracht.
Er singt dabei: "Nur gut, daß niemand weiß,
daß ich im Grunde auf den Kanzler sch...!"

Vom Zeus leiht Joschka sich das Rindvieh aus,
entführt Europen und macht´s Beste draus!
Trittin fand Dosenbier selbst an der Zwergentafel.
Sofort beginnt er mit dem Blech-Geschwafel
und strickt gleich diese märchenhafte Masche:
Der wahre Geist wohnt in der Mehrweg-Flasche!

Frau Kühnast liebt seit jeher die Natur –
Rotkäppchen zieht mit ihr durch Wald und Flur.
Dem Kinde rät sie ab vom Blumenpflücken,
und Ulla Schmidt warnt vor zu vielem Bücken,
denn Hexenschuß bezahlt die Krankenkasse
in naher Zukunft nicht mehr mangels Masse.

Und Guido, jener von der Westerwelle,
versucht es mit dem Hexen auf die Schnelle.
Aus einer kleinen, mickrig-krummen Acht
hätt´ er die glatte Achtzehn gern gemacht.
Der größte Staatsmann unter allen, Merz,
klatscht derweil Don Quijote auf den Sterz!

Nur unser Kanzler mit den Sorgenfalten
fand hier, so scheint´s, nichts zum Gestalten.
Ich sah , wie er allein im Walde stand
und dann, im Dunkeln pfeifend, schnell entschwand.















Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


GerdaHaeusler
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 32
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um GerdaHaeusler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo LuMen,
habe mich beim Lesen Deines Gedichtes köstlich amüsiert Super! Liebe Grüße

Gerda
__________________
Jedes Bild ist nur so bunt,wie die Farben, an die sein Maler sich wagt

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
da wo der Stoiber den Schröder..hänselt..

und der Joschka um die Merkel schwänzelt..

Hat mich sehr amüsiert und eine super Idee,
die man ja unendlich ausbauen könnte

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


hi lumen,

ja, gute idee, ich musste nur leider immer
an das "rumpelstilzchen" von der koelner
karnevalssitzung denken, der immer verse
aus dem maerchenwald ueber politiker und
alles erzaehlt.

naechstes jaht vielleicht mal drauf achten.

ciao, michael

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Im Märchenwald

Hallo Lumen,
Dein Beitrag ließ meinen Hexenschuss aufhorchen und ihn - wie von Zauberhand - verschwinden. Die Krankenkasse muss jetzt lediglich noch - was meine Person betrifft - für Zahnersatz, Hörgerät, Wasserbett, Heimsauna und 'ne gut gepolsterte Gartenliege aufkommen. Ob da nicht doch 'ne Hexenschussbehandlung billiger gewesen wäre?
Einen schönen Abend noch und liebe Grüße von
Inge Anna
__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
...läßt sich fortsetzen

Hallo Gerda, Stoffel, mc poetry und Inge Anna,

ich bedanke mich für Eure Zuschriften und freue mich immer, wenn auch mal politische Satire ankommt.
Stoffel hat es erkannt: Fortsetzung folgt! Vielleicht beteiligt sich noch jemand an der Wanderung?

Beste Grüße
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!