Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
101 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Im Mai
Eingestellt am 25. 05. 2005 20:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Im Mai

Dort, wo der rote Mohn erglüht
geh’ ich des Wegs mit dir allein.
Wo der Holunder weiß erstrahlt
und sangvoll klingt der Frühlingshain.

Wo gelb die Sumpfschwertlilie flammt,
halt ich dich fest auf meinem Schoß;
Und Silberflaum herniederfällt,
lass’ deine Hand ich nicht mehr los.

Dort, wo die Orchideen blühn,
Wildwiesen regenbogenbunt.
Die Falter fliegen – dort mag ich
mit dir verweilen, Stund’ um Stund’.

Wo wir den Kuckucksrufen nah,
Robinien duften nach Jasmin.
Die Erdenhummel leise summt,
am Himmel Zirruswolken ziehn.

Dort, wo die süße Nachtigall
ihr Lied vortrug, nur für uns zwei,
hab’ ich die Liebe dir geschwor’n,
an einem solchen Tag im Mai.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!