Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
282 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Im Niemandsland
Eingestellt am 26. 02. 2009 10:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Niemandsland

Bin losgelöst vom Schmerz der Erde,
weit weg, und in der Seele krank,
weiß nicht mehr was ich bin und werde,
sitz neben mir auf einer Bank.

In einem Land aus Luft und Träumen,
wo schon der Herbst den Sommer küsst,
kriecht bald der Winter aus den Bäumen,
als ob die Hoffnung sterben müsst.

Es hat die Nacht zu viele Stunden,
ich wander leise hin und her,
hab Angst und Zweifel überwunden,
und fühl mich innerlich so leer.

Ich seh den Geist der frühen Jahre,
trink still mit ihm den süßen Wein,
hör leise zu was ich erfahre,
und dreh mich um, und bin allein.

Was ich ganz lange schon vermutet,
seh ich so deutlich jetzt vor mir,
dass langsam schon mein Herz verblutet,
und selbst im Feuer ich erfrier.



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!