Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
72 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Im Regentropfen spiegelt sich die Welt
Eingestellt am 04. 05. 2002 12:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rainbow Warrior
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 27
Kommentare: 213
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rainbow Warrior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Regentropfen spiegelt sich die Welt

Im Regentropfen spiegelt sich die Welt
solange er noch vom Himmel fällt
es funkelt einmal nur ganz leis
in dem leicht verzerrten Kreis
dann tauchen Bilder auf
mit Schimmer darauf
Wiese und Sand
Stadt und Land
sehen
und
gehen
braucht man Mut
zerplatzt in Wut
ohne Spiegel - leer
wird die Welt zu schwer
der ausgesendete Blick
kehrt mordend gleich zu dir zurück
solange er noch vom Himmel fällt
im Regentropfen spiegelt sich die Welt

__________________
eyes of fire in a world of ice

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und wenn nur genügend Regentropfen über den Himmel zogen,
entstand ein Regenbogen.
----

Die Form des Gedichtes wirkt sehr gut mit Ihm zusammen.
"Im Regentropfen spiegelt sich die Welt" - sie spiegelt sich, wobei sie sich verändert, die Sichtweise wird anders, das Licht gebrochen, ehe es wieder ins Weite geht.

Viele Grüße von Bernd

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Rainbow Warrior
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 27
Kommentare: 213
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rainbow Warrior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo bernd,

schönen dank für die antwort
kann man mit ein bisschen phantasie auch merken, dass der obere teil das spiegelbild ist und unten die "echte welt"
und dass die hässliche (unebene) welt im spiegelbild erst schön und ansehenswert ist?


lg
rw
__________________
eyes of fire in a world of ice

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich glaube schon, dass man das merken kann, wobei es, denke ich, auch umgekehrt gilt. Die Obere Welt ist die reale und die Untere Welt ist die gespiegelte Welt. Die wäre aber mehr an den Haaren herbeigezogen. Eher schon ein gegenseitiges Spiegeln, bei einiger Abhängigkeit.
Yin und Yang gehören zusammen.
Schneidest du unten ab, kippt oben.
schneidest du oben ab, bleibt unten dunkel.

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!