Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
162 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Im Schatten
Eingestellt am 22. 11. 2001 06:26


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Charima
???
Registriert: Sep 2001

Werke: 25
Kommentare: 199
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Charima eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Schatten


Im Schatten der Liebe auf deinen Abgrund gesto├čen,
im Dunkel des Selbst versunken war ich,
um hinter den Portalen der ewigen Sehnsucht
die versteckten Br├╝cken zur Erf├╝llung zu finden.




__________________

Show your shining!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Charima
???
Registriert: Sep 2001

Werke: 25
Kommentare: 199
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Charima eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Urspr├╝nglich ver├Âffentlicht von Charima
Im Schatten


Im Schatten der Liebe auf deinen Abgrund gesto├čen,
im Dunkel des Selbst versunken war ich,
um hinter den Portalen der ewigen Sehnsucht
die versteckten Br├╝cken der Hoffnung zu finden.





__________________

Show your shining!

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

liebe charima,
das liest sich sehr sch├Ân,
allerdings w├╝rde ich schreiben:

"Im Schatten der Liebe (auf)ZU deinem Abgrund gesto├čen,"
oder so..auf..das geht so nicht,denke ich mal. :-)
w├╝rde auch eher..einfach nur zum abgrund gestossen..schreiben,nicht das DEINEM..nehmen..
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Charima
???
Registriert: Sep 2001

Werke: 25
Kommentare: 199
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Charima eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sanne!

Danke f├╝r Deine Kritik! Allerdings kann ich das "auf" nicht durch "zu" ersetzen und das "deinen" nicht wegnehmen, da sich der Sinn dann in meinen Augen ├Ąndern w├╝rde!

Denn von mir war es so gemeint: Ich sto├če bei EINEM ANDEREN MENSCHEN auf SEINEN Agrund, sto├če aber nicht bis zur tiefsten Tiefe vor. War das verst├Ąndlich? Hm, komisch ausgedr├╝ckt ist es schon, aber ich hoffe, Du verstehst, was ich meine.

Liebe Gr├╝├če,

Charima



__________________

Show your shining!

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

liebe charima,
ich stosse ihn AN den abgrund??
oder ZUM??
naja,ich denk noch dr├╝ber nach..:-)
aber es ist richtig,man st├Âsst an jemandens abgrund..
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Charima
???
Registriert: Sep 2001

Werke: 25
Kommentare: 199
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Charima eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Sanne!

Also, ich versuche es mal anders: Ich sto├če AUF einen Abgrund BEI einer Person, d.h., mir f├Ąllt an/in einer Person ein Abgrund auf, den ich noch nie zuvor bemerkt habe. War das jetzt zu verstehen??? Bin nicht so doll im Erkl├Ąren, sorry!

Liebe Gr├╝├če,

Charima



__________________

Show your shining!

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

liebe charima,
verzweifel nicht wegen mir..es kann auch an mir liegen! :-))
ich denk nach..
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!