Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
476 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Im Strom
Eingestellt am 07. 09. 2005 20:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
mandra
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2004

Werke: 18
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

getrennt durch die Gezeiten,
fließen die Gedanken
im großen Strom der Freiheit.

Grenzen begleiten den Alltag,
zurück bleibt der Augenblick
nicht erfüllter Sehnsucht,
im Sog des Unerreichbaren.

Gefangen im Licht
spiegelt sich das Auge
der Emotionen
im Labyrinth des Lebens.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo mandra,
liest sich eindrucksvoll(Gezeiten, Strom der Freiheit, Sog des Unerreichbaren, Labyrinth des Lebens), doch es bleibt nichts Greifbares in mir zurück. Vielleicht solltest Du auch ein paar konkrete Bilder einbauen.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


mandra
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2004

Werke: 18
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Im Strom

Hallo Manfred,
bin für jeden Vorschlag dankbar ))
Kannst du dies etwas konkretisieren?

LG. mandra

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo mandra,
das ist natürlich ein schwieriges Unterfangen, weil ich deine Beweggründe nicht kenne. Aber natürlich versuche ich mal einen Ansatz, der sich allerdings mehr am Bildhaften orient, als am persönlichen Empfinden:

Im großen Strom der Freiheit
haben sich unsere Gedankenschiffe verloren
getrennt treiben sie
dem Wasserfall der Sehnsucht entgegen

bedroht vom Sog des Alltags
geblendet vom Licht der Verlockung
suchen sie nach einer Passage
im Labyrinth unserer Emotionen

LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


mandra
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2004

Werke: 18
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Manfred,

das liest sich super ))


Nein, nein, meine Verse waren auch nur Gedanken,keine persönliche Spezifizierung.

Netten Abend!
mandra

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo mandra,
da ich diese Zeilen nicht weiter verwende (schließlich ist es deine Grundidee), kannst Du sie gerne als Anregung für dich verwenden. Ich hatte meinen Spaß bereits daran.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


mandra
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2004

Werke: 18
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

da sage ich DANKESCHÖN ))

Ein schönes Wochenende!
LG. mandra

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!