Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
276 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Im Tal der Tränen
Eingestellt am 28. 08. 2008 21:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Tal der Tränen

Ein Fluss aus Tränen kalt und schwer,
fließt langsam fort bis hin zum Meer.
Er fließt aus Kummer, fließt aus Leid,
er fließt aus Schmerz und Einsamkeit.

In einer kalten leeren Welt,
kein Mensch, der sich zu mir gesellt.
Es wird mir schon das Herz so bang,
es weint die Seele stundenlang.

Die Tränen stehn mir im Gesicht,
der Strahl der Sonne wärmt mich nicht.
Die Augen werden müd und schwer,
mein Inneres ist kalt und leer.

So bin ich ohne Rast und Ruh,
ich schließe Herz und Seele zu.
Ich hab zu Vieles schon gesehn,
kein Mensch wird jemals mich verstehn.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Joneda,

das ist wirklich ein sehr schöner, tröstender und aufmunternder Vers,
ich danke dir.

Liebe Grüße,
Kitty

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!