Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
148 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Imitation
Eingestellt am 10. 04. 2006 14:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Imitation

Die Norma passt in keine Norm,
das sieht man schon an ihrer Form,
denn sie ist eine Riesenfrau
und au├čerdem noch ziemlich schlau.

Den Schnitter hat sie konsultiert,
dass er sofort sie amputiert:
Sie wollte sehr viel k├╝rzer sein
und im Gehirn auch wirklich klein.

Der Schnitter hat ihr das verweigert,
er fand die W├╝nsche ├╝bersteigert.
Nun geht die Norma st├Ąndig krumm,
h├Ąlt sich allm├Ąhlich selbst f├╝r dumm.

So kann man ohne gro├če Kosten
sich innerlich zurechte rosten.







__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

:-)

Hi Vera-Lena,

gef├Ąllt mir gut Deine unnormierte selbstzurechtgenormte Norma! Vom Inhalt und vom Lesen her. Einzig

So kann man ohne gro├če Kosten
sich innerlich zurechte rosten.


mag ich nicht so sehr. Eigentlich das rosten. Klar, muss sich auf Kosten reimen. Aber eigentlich rostet sie ja nicht sondern sie verbiegt sich eher.

Vielleicht findest Du ja noch einen netten Reim der in diese Richtung geht.

Gru├č

Thys

PS: Die Zeiten ├Ąndern sich. Licht kann man inzwischen auch einsperren :-)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Thys,

ja, Du meinst sicher die Laserkanone, oder?

Mit dem "rosten" liege ich, glaube ich richtig, weil ja der Rost etwas hinwegnimmt. Wenn etwas rostet, dann verschwindet etwas durch den Rost und das Teil wird kleiner, es geht ja hier ums Kleinermachen. Und vom Gehirn sagt man ja manchmal auch, es sei eingerostet.

Ich meine das "Rosten" auch im ├╝bertragenen Sinne. Ich glaube, wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist, in diesem Falle, weil andere mit einem nicht zufrieden sein k├Ânnen, dann legt sich wirklich ein tiefer Schatten auf die Seele.

Aber ich hatte Lust, das Thema "schnodderiger" aufzuziehen und habe deshalb die Form der Satire gew├Ąhlt.

Vielleicht kommen ja noch konkrete Vorschl├Ąge, wenn anderen diese Stelle auch nicht zusagen sollte. Das will ich erst einmal abwarten.

Ich danke Dir herzlich f├╝r Deine R├╝ckmeldung.
Dir noch einen sch├Ânen Tag!
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Ja, dann gucken wir mal was die Anderen zum Rost sagen.

Nene, keine Laserkanone. Richtig einperren, speichern. Das braucht man f├╝r Quantencomputer (Computer, die mit Licht arbeiten). Inzwischen hat man das Tempo von Licht schon auf Fahrradgeschwindigkeit abgebremst und 2001 sogar auf 0 gebracht!

Aber das geh├Ârt hier nicht hin, sonst landet Norma ins Abseits.

Gru├č

Thys

PS: Beim Rosten kommt was hinzu. Rost oxidiert Eisen; sprich es kommt Sauerstoff hinzu.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Thys,

danke f├╝r die Aufkl├Ąrung ├╝ber das Licht! Naja, beim Rosten kommt Sauerstoff dazu, aber das rostende Teil, also das Sichtbare wird eben auf die Dauer doch etwas kleiner.

Abermals liebe Gr├╝├če!
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

... es neigt dazu zu zerbr├Âseln, ja :-)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!