Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
621 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Immer wieder...
Eingestellt am 01. 10. 2003 22:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
BlueEyed
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2003

Werke: 4
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BlueEyed eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Immer wieder
neuer Ort, neue Menschen
Immer wieder
neuer Anfang, neue Chancen
Immer wieder
Neues Leben

Immer wieder
Abschied nehmen
Immer wieder verlassen
und...
verlassen werden
Immer wieder weg gehen
und für immer vergessen

Immer wieder
kein Zuhause, keine Heimat
Immer wieder
keine Wurzeln, kein Gefühl
Immer wieder
neuer Anfang, neue Suche
Immer wieder
alte Sehnsucht
alte Angst
__________________
Nur wer träumt ist frei (E.W. Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

hast Du m.E. sehr gut beschrieben und es enthält auch alles, was diese Art "Kreislauf" ausmacht. Ich finde ihn teuflisch, diesen Kreislauf. Ich denke, wenn Wünsche und Sehnsüchte groß genug sind, könnte er durchbrochen werden. Aber es liegt ja nicht nur an einem selbst, leider.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Lonelysoul
Guest
Registriert: Not Yet


hallo,

schließe mich stoffels kommentar an,
wird wohl der lauf des lebens sein
so in der art werden und vergehen.

hast du gut eingefangen.

herzlichst

lonelysoul

Bearbeiten/Löschen    


BlueEyed
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2003

Werke: 4
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BlueEyed eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel und Lonelysoul,
vielen Dank für eure Beiträge. Ja das ist der Kreislauf so wie ich ihn sah. Das Gedicht ist allerdings schon etwas älter und ich bin inzwischen der Meinung, dass Stoffel zum Teil Recht hat: man kann ihn durchbrechen... Ich denke auch dass man das mehr in der Hand hat als man es zugeben will. Es gehört nur etwas Mut dazu, vielleicht auch auf alte Sicherheiten zu verzichten zugunsten von etwas Neuem und Spannendem? Hm... neuer Stoff zum Schreiben *g*...

Liebe Grüße

BlueEyed
__________________
Nur wer träumt ist frei (E.W. Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!