Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
280 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
In Gedanken bei dir
Eingestellt am 03. 09. 2001 20:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ich stehe hier mit leeren Händen
die Arme ganz weit ausgestreckt
Will alle Trauer von dir wenden
die offen liegt wie auch versteckt.

Die Worte muss ich nicht erst finden.
Das Innerste spricht laut aus mir.
Es sind Gedanken, die verbinden.
Zahllose auf dem Weg zu dir.

Ich fühle nach, was du empfindest.
Was dir geschah, ist mir nicht fremd.
Worauf du Antworten begründest
ist Inselland, das Mancher kennt.

Der Ort ist leider nicht zu meiden.
Umschließt das Leben wie ein Meer.
Vergangenheiten sind sein Eigen
und manchmal treibt er zu uns her.

Er will nicht drohen noch verletzen
noch zeigt er uns Trostlosigkeit.
Zwar ist sein Bote das Entsetzen
doch er steht Pate für die Zeit.

Er zeigt uns erst das Lebenslänglich.
Dann zeigt er, dass es noch was gibt.
Etwas nämlich ist unvergänglich:
die Seele, hat man sich geliebt.

Dabei ist gänzlich unbenommen
ob man dies stets im Leben tat.
Der Widerhall wird angenommen
wenn man noch Platz im Herzen hat.

Er wird manch fernen Tag erwärmen.
Die Sehnsucht wird hierdurch gestillt.
Die Hoffnung wird man auch erlernen.
Scheint erst der Krug auch ungefüllt.

Birgt man das Schöne alter Tage
sieht man, was ewig weiter lebt.
Versteh es nicht als Lebensfrage.
Es ist der Trost, der mit dir geht.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


eufemiapursche
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 111
Kommentare: 397
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um eufemiapursche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
danke

Ja, Balsam ist mir dein Gedicht
wie Sonne, Wolken, Regen, Wind
lebe was das Leben mir verspricht
bin hoffnungsvoller als ein Kind

danke liebes Federchen für dein wundervolles Gedicht!

Hast es mir direkt unter die Haut geschrieben.

Femi

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Danke :))))!!!

Hallo Femi!

Es freut mich, wenn es dir gefällt und du einen Sinn daraus auch für dich entnehmen kannst.

Geschrieben habe ich es diese Tage für eine Freundin, deren Mutter ganz plötzlich gestorben ist.
Ich konnte diese Freundin nicht besuchen, noch vorübergehend Kontakt zu ihr aufnehmen. Aber wir telefonieren sicher heute oder morgen miteinander und dann werde ich sie bitten, mal in der LL nachzusehen, was dort für sie steht.
Man ist irgendwie "spontan" immer ganz hilflos in solchen Momenten. Um Worte zu finden, sollte man sich in den anderen hineinversetzen. Das habe ich getan und mich erinnert, wie es mir ging, als vor Jahren mein Vater unerwartet starb.

Trotzdem: Nimm meine Zeilen - nicht nur auf dieser Seite - immer so, dass Jeder, der sie liest und daraus etwas Schönes für sich selbst schöpfen kann, dies auch tun sollte. Das macht das Schreiben ja erst schön!

Deshalb: Ganz lieben Dank an dich an dieser Stelle!

Deine Feder

Bearbeiten/Löschen    


eufemiapursche
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 111
Kommentare: 397
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um eufemiapursche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Feder,

deine Freundin wird dein Begleiten sicher spüren.

Angeregt, vielmehr aufgewühlt durch die Reaktionen und Mailanfragen zu meinen "Abschiedsbrief" hier in der Rubrik Herzschmerz stelle ich die wahre Geschichte zu diesem Gedicht vielleicht in die Schreibwerkstatt.
Bisher haben sie erst vier Augen gelesen...

Trost kann spenden wer die Trauer kennt.
Freude kann schenken wer das Leben liebt.

Eufemia

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Femi,
ja, sie spürt es sicher und sie wird wissen, dass ich ihr so nah bin, wie ich derzeit kann.

Jetzt gehe ich mal deinen Text lesen, den ich bis hier noch nicht kenne.

Dein Sinnspruch am Schluss des Postings hat mir sehr gefallen, denn er beinhaltet alles Wahre.

Lieben Gruß und auf bald,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


eufemiapursche
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 111
Kommentare: 397
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um eufemiapursche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke liebe Feder,

die wahre Geschichte "Leben - welche Freude" habe ich soeben in der Scchreibwerkstatt gepostet. Auch im Abstand der Jahre ist es mir unendlich schwer gefallen.

Femi

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!