Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
350 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
In aller Demut
Eingestellt am 16. 04. 2004 14:18


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In aller Demut

Einst habe Frauen ich gek├╝sst,
doch das ist lange her
und was daran bedeutsam ist,
das wei├č ich gar nicht mehr

Ja, manche Frau mit rotem Mund
lag einst an meiner Brust
und daf├╝r gab┬┤s auch einen Grund,
den hab ich mal gewusst

Doch eines wei├č ich noch genau,
so alt und schwach ich bin,
den Mund zu k├╝ssen einer Frau,
hat einen tiefen Sinn

O Herr, du l├Ąsst so vieles Un-
erkl├Ąrliche geschehen,
so hilf mir, es nochmal zu tun,
ich muss es nicht verstehen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Harald
Guest
Registriert: Not Yet

Jaja, mein Freund, das Leben spielt
mit solchen Dingen gern,
wenn man sich unzureichend f├╝hlt,
bem├╝ht man meist den Herrn.

Mein Beileid
Harald

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Oh gareth, das Schmunzeln weicht kaum noch aus den Mundwinkeln! Dein Gedicht zu lesen, hat mir viel Spa├č gemacht.Nicht den des lauten loslachens, sondern von der feinen, einf├╝hlsamen Art. Und ist das f├╝r einen Autor nicht (fast) so sch├Ân wie ein Ku├č?
Lg IKT!

Bearbeiten/Löschen    


gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe IKT,
ja nat├╝rlich ist das fast(!) so sch├Ân wie ein Kuss :o)
Sch├Ân, dass Du den Aspekt des leichten, selbstironischen humorvollen herausgesp├╝rt hast

Und Deine Gedanken, Harald,
in ihrer klaren gereimten Form, geben die tieferen Einsichten wider, die das Privileg von uns, den Älteren, sind :o)

Danke euch beiden
gareth

Bearbeiten/Löschen    


Harald
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Gareth,

jetzt stapelst Du aber schon tief, in aller Demut?!
In Deinem zarten Alter lebte ich noch mein erstes Leben, als ich schon zur Schule ging, sa├čest Du noch im Kinderwagen.
Also lustig, lieber Freund - f├╝rs Jammern bin ich da!

Mit ausgelassenem Gru├č
verzweifelt wieder Einlass begehrend
Harald d.Ä.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Silbentrennung

Lieber Gareth,

die Silbentrennung zugunsten des Reims ist einfach Spitze und verst├Ąrkt das witzige Element an dieser Stelle ungemein.
Auch der Titel ist treffsicher.

Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!