Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
391 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
In der Stille
Eingestellt am 14. 02. 2005 10:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Dorothea
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In der Stille

Wenn die Stille
kein Verlassensein ist,
keine Ablehnung
und keine Strafe,
kein eisiges Gemiedensein,

dann wird sie zur Begegnung
mit dem Ich unter der Maske,
das einmal frei durchatmen
und sich sp├╝ren darf
ohne Scham.

__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lintschi
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2004

Werke: 24
Kommentare: 170
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lintschi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo dorothea,

auch ich bin eine, die die stille liebt und nicht versteht, wieso so viele richtig angst vor ihr haben.
deshalb gef├Ąllt mir dein text nat├╝rlich gut, weil er gut auf mich her├╝berkommt.

was h├Ąlst du aber davon?


Wenn die Stille
kein Verlassensein ist
Keine Ablehnung
Keine Strafe
Kein eisiges Gemiedensein

Dann wird sie
zur Begegnung mit dem Ich
Das einmal frei durchatmen
und sich sp├╝ren darf
Ohne Scham

ein bl├╝mlein f├╝r dich zum valentinstag
von der lintschi


__________________
nur wer liebt lebt
mein weblog: die liebe als ph├Ąnomen

Bearbeiten/Löschen    


Dorothea
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo lintschi,

vielen Dank f├╝r Deine positive Besprechung und f├╝r Deine Verbesserungsvorschl├Ąge. Neben einer etwas anderen Zeileneinteilung sowie dem Fehlen eines "und" ist der bedeutsamste Unterschied das Weglassen des Gedankens, dass sich das Ich einmal ohne Maske sp├╝ren darf. Gerade das ist mir aber auch wichtig, dass in der Stille eine liebevolle Wahrnehmung des eigenen Ich stattfinden darf ohne die in der ├ľffentlichkeit h├Ąufig erforderliche Maskierung.
Danke auch f├╝r das Valentinsbl├╝mchen. Dir noch einen sch├Ânen Abend.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


lintschi
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2004

Werke: 24
Kommentare: 170
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lintschi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe dorothea,

nein, mir war das nicht das wesentlichste, gestehe ich gern. ich habs sogar erst nachtr├Ąglich herausgenommen, weil es mir dann halt noch besser gefallen hat und auch alles sagte, finde ich.

aber das einzig wirklich wesentliche war f├╝r mich nur die umkehr der letzten zeilen. da hat es f├╝r mich beim lesen sehr geholpert, was zuerst dadurch entstand, dass man den bezug f├╝r dieses "das" suchen muss, weil die maske dazwischen steht. aber den bezug hatte ich dann gefunden und war ok.
aber dann kam noch ein holperer einfach im rhythmus.
und ich hatte nur das vorschlagen wollen:


dann wird sie zur Begegnung
mit dem Ich unter der Maske,
das einmal frei durchatmen
und sich sp├╝ren darf
ohne Scham

das andere ist dann sozusagen mitpassiert...

das "und" fehlt mir nicht. dir? es wird irgendwie exakter dadurch. aber es st├Ârt nat├╝rlich auch nicht.

aber im prinzip ist's auch gut wie es ist, sagte ich ja schon. sind nur so kleine geschmacks-t├╝ftlereien.

sch├Ânen abend noch!
lintschi
__________________
nur wer liebt lebt
mein weblog: die liebe als ph├Ąnomen

Bearbeiten/Löschen    


Dorothea
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Danke f├╝r die Verbesserung

Liebe lintschi,

so viel M├╝he gibst Du dir mit meinem kleinen Text, da bin ich wirklich beeindruckt! Deine Umstellung am Ende der 2. Strophe gef├Ąllt mir schlie├člich doch sehr gut, und daher ├╝bernehme ich sie mit einem herzlichen Dankesch├Ân.
Einen sch├Ânen Abend w├╝nsche ich Dir noch.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!