Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
69 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
In die Natur
Eingestellt am 05. 04. 2002 17:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In die Natur

Kaum ist die Fr├╝hjahrszeit erwacht,
da str├Âmen sie all in die Natur.
Wenn morgens hell die Sonne lacht,
geniesst man die Frische pur.

Gefr├╝hst├╝ckt wird auf dem Balkon,
der Kaffee duftet in der Tasse.
Und in der Ferne t├Ânt monoton
Motorenl├Ąrm von der Autostrasse.

Die V├Âgel zwitschern in den Zweigen,
Kinder spielen wieder im Garten.
D├╝rfen sich in kurzen Hosen zeigen.
k├Ânnen die Badezeit kaum erwarten.

Bierg├Ąrten, Cafe's sind voll besetzt,
kaum ein freier Platz mehr zu sehen.
Der Kellner von Tisch zu Tisch hetzt,
dass ihm heiss, kann man verstehen.

Grills stehen dann wieder in Flammen,
die Getr├Ąnke sind schon kalt gestellt.
Sitzt gem├╝tlich mit Freunden zusammen,
und Fr├Âhlichkeit sich dazu gesellt.

Wir werden am Abend spazieren gehen,
vorbei an den bl├╝henden Wiesen.
Dem Untergang der Sonne zusehen,
und die Fr├╝hlingszeit recht geniessen.


__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heidekind
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 17
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heidekind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
In die Natur

Liebe Brigitte, du hast das wirklich treffend beschrieben, man merkt vielen Menschen an, wie sehr sie die jetzige Jahreszeit genie├čen, mindestens diejenigen, die nicht vom Pollenflug betroffen sind. Ich habe ganz geringe Probleme mit Birkenpollen. Den Beginn des Fr├╝hlings mag ich nicht so sehr, wenn es nur gr├╝nt finde ich es langweilig. Aber jetzt
erfreue ich mich an all den sch├Ânen Farben, strahlendes Wei├č zur Zeit von den Schlehen und vielf├Ąltige andere Pflanzen. Insgesamt f├╝hle ich mich viel mehr in den Mai versetzt als April. Nach so vielen herrlichen Tagen glaubt man gar nicht daran, da├č es wieder schlechter werden k├Ânnte. Ich w├╝nsche Dir ein sch├Ânes Wochenende und sage wie immer: geschwind winkt - Heidekind
__________________
Heidekind-Heidemarie
(e-mail-Adr.: Rh95@aol.com)

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heide,
ja, schlechter soll das Wetter wieder werden, aber ich freu mich auch auf den Mai, und vor allem jetzt, wo der Flieder im Garten wieder bald bl├╝ht, denn ich mag Flieder, dann kommen bald Jasmin und die Rosen, viele Farben und D├╝fte, sch├Ân, dass dir das auch gef├Ąllt. Ich spreche gottseidank nur leicht auf Pollen an, aber die Allergiker habens schon schwer.
Ich w├╝nsch dir auch ein sch├Ânes Wochenende, maile dir noch.
Liebe Gr├╝sse Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
N A T U R

Der Fr├╝hling spart noch Kraft-
doch hat er's bald geschafft.
Er wird den Winter ganz vertreiben-
mit Bl├╝tenpracht dann bei uns bleiben.

Liebe Brigitte,ich schlie├če mich den Worten Heidemaries
an und w├╝nsche dir ein sch├Ânes Wochenende.

Silvi

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Brigitte,
sauber gereimt!!
Ich w├╝rde nur in einem so lyrisch-potischem Text ein Wort vermeiden: SCHWITZT. Es gilt etwas als "Unwort".
>> dass er schwitzt, kann man verstehen.
evtl.:
>> dass ihm hei├č, kann man verstehen.

Liebe Gr├╝├če
Hans-Georg

__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Silvi,
Der Wind ist heute doch recht kalt,
ich hoffe, das ist vor├╝ber bald.
Hab Dank f├╝r Deine Antwort, und auch Dir
ein sch├Ânes - sonniges - Wochenende.

Liebe Gr├╝sse Brigitte



Hallo Haget,
auch Dir danke f├╝├čr Deine Antwort.
Dieses schwitzt gefiel mir auch nicht
besonders, aber hei├č, h├Ątte mir ja auch
einfallen k├Ânnen, vielen Dank.

Ein sch├Ânes Wochenende und
liebe Gr├╝sse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!