Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
70 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Indessen
Eingestellt am 13. 03. 2007 10:33


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Indessen


Er hei├čt Buranus Untermstrich -
am Rosenmontag traf man sich;
beim Umzug fing er mit zwei H├╝ten
mir vierundzwanzig S├╝├čflugt├╝ten.
Wir schlugen uns die B├Ąuche voll -
die Wurfgeschosse schmeckten toll.

Er lutschte mir ein Zuckermal,
das hinschmolz dann vorm Tanzlokal.
Der L├Ąrm von drinnen lie├č uns wenden;
Kursrichtung lag in meinen H├Ąnden.
Vermieterin Liane Bick
hat f├╝r Amouren keinen Blick.

Wir spielten Schach, Klavier und Skat -
zum Abendbrot gab's Wurstsalat;
wir labten uns an edlem Weine -
und in der Nacht ward ich die Seine.
Dass mein Mit-ihm befristet war,
machten mir wei├če Rosen klar.

Die kamen heute fr├╝h ins Haus;
ein K├Ąrtchen sprach f├╝r diesen Strau├č:
Du schenktest mir vier nette Wochen,
verstand'st aufs K├╝ssen dich und Kochen.
Mein Lieschen machte Badekur -
du warst indes Vertretung nur.
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!