Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
62 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Indigo
Eingestellt am 22. 03. 2009 11:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
cehatu
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2009

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um cehatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Indigo


Meine kleine Seele, die langsam sich zersetzt
in viele graue Tropfen, und deine Haut benetzt,
verdunstet durch den Atem, mit dem du sie bemalst,
und wird blau wie die Murmel, die du als Kind mir stahlst.

Ein alter Traum von Liebe, am Fenster kondensiert,
erzählt von der Art Hoffnung, die Traurigkeit gebiert.
Du wachst nachts auf und zitterst, und doch ist dir nicht kalt.
Und keiner hört dich schreien, denn plötzlich bist du alt.

Die Murmel ist zersplittert, dein Sakko elegant,
doch dass du nachts gezittert, das weist du von der Hand.
Arm sind wir, selig nicht mehr; doch bis ins Fleisch verletzt.
Der kalte Schweiß bleibt immer, und Tränen bis zuletzt.


(sr 2004)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!