Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
422 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Infos zum Forum
Eingestellt am 12. 07. 2002 12:27


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
hera
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: May 2001

Werke: 20
Kommentare: 666
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hera eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herzlich willkommen im Forum f├╝r Kindergeschichten!

Alle eingestellten Texte werde ich aufmerksam lesen und die Kommentare verfolgen. Nat├╝rlich werde ich hier besonders kritisch auf den Inhalt und Qualit├Ąt der Geschichten achten, aber auch auf Ausdrucksweise und Wortwahl. Schon im M├Ąrchen kommen Mord und Totschlag vor. Doch sollte man bei der Schilderung solcher Szenen die n├Âtige Sorgfalt walten lassen und genau pr├╝fen, was literarisch sinnvoll ist.
Aber auch Rechtschreibung und Grammatik sind wichtig, denn schlie├člich sind die Geschichten f├╝r Kinder gedacht, auch wenn die Erwachsenen es oft sind, die diese f├╝r ihre Kinder hier aussuchen.
Die Autoren sollten sich an den Interessen, F├Ąhigkeiten und Lesebed├╝rfnissen der Kinder orientieren. Auch wenn dabei viele Kindergeschichten einen erzieherischen Wert haben, darf der Lesespa├č nat├╝rlich nicht zu kurz kommen. Sch├Ân w├Ąre es, wenn jeder Autor mit angeben w├╝rde, f├╝r welches Lesealter seine Geschichte gedacht ist.

Ist eine Geschichte nicht f├╝r Kinder geeignet, werde ich diese l├Âschen. Texte die stark ├╝berarbeitungsbed├╝rftig sind, werde ich in die Textklinik verschieben. Mangelhafte Texte, die der Autor aber ├╝berarbeiten m├Âchte, in die Schreibwerkstatt.

Um wirklich gute Texte hier im Forum pr├Ąsentieren zu k├Ânnen, ist die Bereitschaft der Autoren zur Textarbeit unumg├Ąnglich. Eine intensive Auseinandersetzung mit der jeweiligen Geschichte ist daher wichtig. So sollten Fehler in der Rechtschreibung, Grammatik und der Zeichensetzung aufgezeigt werden. Auf inhaltliche oder stilistische Schw├Ąchen sollte ein Autor ebenfalls aufmerksam gemacht werden. Aber auch Lob, ├╝ber besonders gut gelungene Geschichten oder Passagen, ist f├╝r Autoren wichtig.

Kommentare sollten immer textbezogen sein. Nat├╝rlich ist auch eine Beurteilung des Textes ├╝ber unser Wertungssystem m├Âglich. Von rein privaten ├äu├čerungen, Plaudereien, reinem Lob ohne Textbezug, Ein-Satz-Kommentaren oder gar Streitereien, Beleidigungen und unangemessene Kritik ohne Begr├╝ndung ist abzusehen. Solche Kommentare werde ich zuk├╝nftig ausblenden.

Ich bitte alle, die Leselupen-Regeln sowie die FAQ zu beachten.

Bei Problemen oder Fragen stehe ich gerne als Ansprechpartner zur Verf├╝gung.

Auf gute Zusammenarbeit,
eure hera

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!