Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
418 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Ingrid, allein.
Eingestellt am 06. 04. 2008 11:14


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Haarkranz
???
Registriert: Oct 2006

Werke: 53
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haarkranz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ingrid, allein.

Ingrid war seit zwei Jahren 60. Niemand hatte zu ihrem Sechzigsten gratuliert, wusste keiner. Lag an ihr. Auch die Einsamkeit lag an ihr. Schon als sie 50 wurde, weigert sie sich. Wollte keine 50 werden. Gewöhnte sich dann an die 50. Aber nicht an die 51, 52, 53, usw.. Geburtstage interessierten sie so wie so nicht. Bekloppt, so was zu feiern. Wer feiert schon den Weg zur eigenen Beerdigung? Tun die Leute, jeden Schritt dahin. 50, 60, 70, und jeweils die Jahre dazwischen, total bescheuert.
Hat sich was mit dem Leben. Jetzt wo sie nicht mehr arbeitete, konnte sie jeden Morgen liegenbleiben. Den Wecker lie√ü sie weiter um sechs klingeln. Punkt sechs, klingelte das bl√∂de Ding. Sie dr√ľckte die Schlummertaste, kuschelte sich noch mal so richtig in die Kissen. Beim zweiten Klingeln dr√ľckte sie ab, die Wiederholung machte keinen Spa√ü. Aber einmal kuscheln war Spitze, so richtig zum Schnurren war das.
Schnurren, das erinnerte sie an Annas Katze. Überall hatte Anna, das blöde Ding, Zettel an Bäume und Zäune gepinnt.
‚ÄěGr√ľn√§ugige, schwarze Katze mit wei√üer Kehle entlaufen. H√∂rt auf Muck. Bitte rufen sie 567356 an, sollten sie Muck finden. Ich w√§re so gl√ľcklich, wenn ich Muck zur√ľck bek√§me. Anna 8 Jahre.‚Äú
Wird ihren Vogelkiller nicht wiedersehen, die Anna. Hatte das Biest schon lange im Visier. Am Sonntag, als ich den Hof fegte, hockte das s√ľ√üe K√§tzchen auf der Regentonne, angelte mit langem Vorderlauf nach irgend was. Ein Sto√ü mit dem Besen, weg war sie. Deckel drauf, fertig. Ende der Vogeljagd.


Version vom 06. 04. 2008 11:14

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lemma
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 5
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lemma eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Ingrid war seit zwei Jahren 60. Eigentlich 62, doch die wollte sie nicht sein.

Ich bitte dich inst√§ndig, diesen zweiten Satz weg zu lassen. Er ist so unn√∂tig. Grunds√§tzlich w√ľrde ich an deiner Stelle dem Leser mehr (zu-)trauen; wir begreifen schon, was du uns sagen willst. Zuviel Erkl√§rung macht einen Text kaputt und sch√∂ne Intentionen zu einer Banalit√§t.

Bearbeiten/Löschen    


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein guter Text mit knapper, aber sehr passender Sprache.
Beklemmend und eindringlich, dieses Altwerden, diese Gedankenwelt, die du hier so sch√∂n durchzeichnest. Auch die Anteilslosigkeit der Protagonistin kommt gut r√ľber.
Lemmas Einwand ist berechtigt. Den besagten zweiten Satz braucht es nicht, der erste wirkt aus sich selbst.

lg
Oldy
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!