Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
418 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Intensivstation
Eingestellt am 27. 02. 2005 22:33


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke an alle, die halfen auch wenn ich vieles nicht ber├╝cksichtigte.


Intensivstation (neue Version)

Sekunden kriechen vorbei,
Minuten werden zur z├Ąhen Masse,
Stunden scheinen zu erstarren
- was sind Tage?

Automaten z├Ąhlen Tropfen,
Die Pulsfrequenz leuchtet grellgr├╝n,
Ich denke im Takt des Beatmungsger├Ątes.

Ich will dich nicht hergeben,
doch welches Recht habe ich?
Trotzdem hoffe ich auf mehr
als 19 Jahre mit dir, mein Kind.


M├Ąrz 99 ├╝berarbeitet Juli 2008
MarenS





Intensivstation (alte Version)

Sekunden schleichen,
Minuten werden zur z├Ąhen Masse,
Stunden zu Ewigkeiten
- was sind Tage?

Automaten z├Ąhlen Tropfen,
Tropfen wie Tr├Ąnen,
Die Pulsfrequenz leuchtet grellgr├╝n,
Ich denke im Takt des Beatmungsger├Ątes.

Wie kann das sein?
Heute Morgen warst du noch gesund,
Frohgemut hast du das Haus verlassen
Und jetzt ÔÇö nur noch verzweifeltes Hoffen.

Ich will dich nicht hergeben
- doch welches Recht habe ich
Dich zu besitzen - zu klagen?
Ich hatte dich doch 19 Jahre mein Kind!

Und trotzdem - oder deshalb
Werde ich hoffen
Bis zum Ende
Oder bis zu einem neuen Beginn.

M├Ąrz 99




Version vom 27. 02. 2005 22:33
Version vom 14. 07. 2008 15:33
Version vom 15. 07. 2008 17:32
Version vom 16. 07. 2008 10:10
Version vom 16. 07. 2008 14:23

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...es ist in der Tat v├Âllig ok, sich auch hierzu zu ├Ąu├čern....

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


Arezoo
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 16
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Arezoo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Maren,

mir gef├Ąllt dein Gedicht. Du hast in den ersten zwei Strophen eine Stimmung eingefangen, einen Moment. Sehr intensiv.
Das hat mich sehr angesprochen und ber├╝hrt.

Danach flacht das Gedicht etwas ab. Zu g├Ąngig die Formulierungen. Zu oft schon gelesen in anderen Texten, Gedichten.

Vielleicht w├Ąre es eine ├ťberlegung alle Satzzeichen zu entfernen? Nur so eine Idee...

Liebe Gr├╝├če,
Arezoo
__________________
Das Leben hat zwei Geschichten, die wirkliche und die ertr├Ąumte.
Schim'on Peres

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3845
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Maren,

wenn du m├Âchtest kann ich den Text ins Tagebuch verschieben.
Ich w├╝rde die dritte Strophe und die letzten vier Zeilen l├Âschen; der Text ist ohne diese Aussagen treffend (genug).

Viele Gr├╝├če, Zeder

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hab Dank f├╝r deinen Kommentar, Arezoo, ich muss sagen du hast sicher recht mit deiner Kritik...l├Ąchel. Normalerweise schreibe ich so etwas nicht nur hin...sondern bem├╝he mich auch umgehend darum, mein Gedicht zu ├╝berarbeiten...dieses kann ich nicht ├Ąndern.
Ich schrieb ich das, was aus mir heraussprudelte, als ich in der Intensiv am Bett meines Sohnes stand, nicht wissend, ob er ├╝berleben w├╝rde...entschuldige, ich f├╝rchte es wird so bleiben m├╝ssen, mit seinen Fehlern. Trotzdem finde ich es wichtig, das Gedicht zu setzen, denn auch dieses geh├Ârt eben zu "meinen Gedichten" zu meinem Leben.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zeder...sorry, wenn ich das Gedicht an der falschen Stelle gesetzt haben sollte, wenn es hier weg MUSS, ok. Ansonsten w├╝rde ich es gerne hier belassen.
Nein..man kann nicht einfach etwas...weglassen...wirklich nicht, dann nehme ich es lieber ganz heraus....das ist dann besser.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!