Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
221 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Interkulturelle Ehe (Limerick)
Eingestellt am 01. 10. 2011 22:27


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
w├╝stenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um w├╝stenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Moni,'ne Hausfrau aus Kiel,
stand einst auf die Blumen von Pril.
Ihr Gemahl, Fr├ęd├ęric,
fand sich ab mit dem Tic
und sprach weise: ÔÇ×Monique, du 'ast Stil!ÔÇť

Version vom 01. 10. 2011 22:27

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe W├╝stenrose,

ja, die Franzosen lieben die Sch├Ânheit, wobei man bei den Pril-Bl├╝ten geteilter Meinung sein kann. Seine Zustimmung hast Du wahrscheinlich auch als unaufrichtig gemeint, um auf diese Weise zu einer Pointe zu kommen, vermute ich mal.

Wenn ich das richtig sehe, gibt es bei der Betonung einige Stolperer. Mein Vorschlag (aber vielleicht vergewissertst Du Dich noch erst einmal bei anderen LL-Nutzern):

Die Moni,'ne Hausfrau aus Kiel,
stand einst auf die Blumen von Pril.
Gemahl,Fr├ęd├ęric,
ertrug diesen Tic,
bezeugte:"Monique,du (h)ast Stil!"

Sch├Ân, das Weglassen des "H", das die Franzosen nun einmal nicht sprechen k├Ânnen.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena





__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


w├╝stenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um w├╝stenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,
danke f├╝r deinen Kommentar! Daraufhin hab ich mir das Ganze nochmal genauer angekuckt.
Eine Limerickzeile beginnt gew├Âhnlich mit einer unbetonten Silbe, eine Erweiterung um eine zweite unbetonte Silbe ist m├Âglich. Ich habe ein sch├Ânes Beispiel von Edward Lear gefunden:

There is a Young Lady, whose nose,
Continually prospers and grows;
When it grew out of sight,
She exclaimed in a fright,
"Oh! Farewell to the end of my nose!"


Dann ist da noch die Sache: Wie wird betont? Wie steht es um die Betonung von "ertrug" und "bezeugte", was ist mit "Fr├ęd├ęric"? Je l├Ąnger ich mich damit befasse, desto mehr verliere ich den Durchblick.
Hier im Forum wurde an anderer Stelle dar├╝ber diskutiert, inwieweit es (beim Limerick) zul├Ąssig ist, die Betonung so anzupassen, dass sie dem Limerick-Schema entspricht. Da ich mich im Moment betont desorientiert f├╝hle, w├Ąre ich f├╝r Kommentare, die dieses Thema beleuchten, dankbar. Was mache ich, wenn Unsicherheit hinsichtlich der Betonung eines Wortes besteht? Oder darf ich mich eher auf mein Gef├╝hl verlassen, wenn rhythmisches Sprechen gelingt?

In jedem Fall hab ich schon mal ein bisschen ge├Ąndert.

lg w├╝stenrose

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich sehe es auch so, dass der Auftakt unterschiedlich sein kann und auch aus zwei Silben bestehen kann.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe W├╝stenrose,

bis auf die letzte Zeile, welche eine Silbe zu viel hat, erscheint mir Dein Limerick jetzt stolperfrei. Ich dachte immer: 1. 2. und 5. Zeile m├╝ssten in der Betonung und der Anzahl der Silben gleichm├Ą├čig sein. Du k├Ânntest demnach das "und" in der letzten Zeile herausnehmen.

Vielleicht sagt Dir Bernd dazu noch etwas. Du kannst ihn auch per Blitznachricht fragen.

Fr├ęd├ęric und Tic ist vielleicht kein ganz reiner Reim, weil die Endsilbe von Fr├ęd├ęric etas l├Ąnger ausgesprochen wird, aber das sind so geringf├╝gige Unterschiede, die kann man ruhig gelten lassen.

Im Duden findest Du, wie die W├Ârter betont werden.
Ein untergesetzter Strich kennzeichnet die lange betonte Silbe, z.B. Fassade: Unter dem zweiten a steht im Duden ein Strich.
Ein untergesetzter Punkt kennzeichnet die kurze betonte Silbe, z.B. Referent. Unter dem dritten e steht im Duden ein Punkt. Um die Punkte erkennen zu k├Ânnen, braucht man allerdings eine gute Brille. (Ich jedenfalls *lach*)

Da die Betonungen mancher W├Ârter in verschiedenen Bundesl├Ąndern unterschiedlich sind, benutze ich zu diesem Zweck gerne den Duden.

Bis auf die letzte Zeile gef├Ąllt mir Dein Limerick jetzt gut.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena



__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


w├╝stenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um w├╝stenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,
besten Dank f├╝r den Tipp in Sachen Betonung! Nehme hier den "Wahrig" ├Âfter zur Hand und siehe da: wenn man sich mal die M├╝he macht, vorne die Hinweise zu lesen, dann kl├Ąrt sich Vieles auf...
Zur letzten Zeile:
die kann so bleiben. Betonst du Monique (Mo-nick) anders?

Also folgende Betonung:

und sprach weise: "Monique, du 'ast Stil!"

lg w├╝stenrose

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Feste Formen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!