Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
460 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Irisch Butter und Schottenrock
Eingestellt am 12. 12. 2010 14:48


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Irisch Butter und Schottenrock

Ich liebe frische Buttermilch,
doch niemals fetten Bittermulch,
auch keinen s├╝├čen Mutterbilch.
Dann lieber Butter ohne Milch.

Was w├Ąre wohl ein Pullerkilt
ganz ohne echten Pillerkult,
dazu noch auf dem Killerpult?
Dann lieber Puller ohne Kilt.

Heidenau, den 12.12. 2010

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thylda
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 114
Kommentare: 2298
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thylda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Helmut

Nun habe ich dem Schl├╝sselreiz lange genug widerstanden

Die Sch├╝ttelreime funktionieren. Besonders sch├Ân finde ich den Aufbau, in der jeweils letzten Zeile nicht auf den reinen Sch├╝ttelreim zu bestehen. Das macht das sonst sehr Kompakte angenehm leicht.
Auch Dein Titel pa├čt gut. Er verbindet den Kilt mit der Butter, die ansonsten eher wenig gemein haben.

Wie bei Sch├╝ttelreimen h├Ąufig ist der Inhalt zwar ein wenig konstruiert, aber was mich ein wenig zum Schmunzeln bringt, ist der "Pullerkilt".

Kilts werden oft ├╝ber Generationen hinweg weitergegeben. Den Kilt vom Gro├čvater zu tragen ist keine Seltenheit. Das Einpullern w├Ąre eher unhygienisch, denn das gute St├╝ck kann nicht st├Ąndig gewaschen werden. ("He is washing his kilt" ist ein Ausdruck, da├č ein Mann heiraten will oder zumindest, da├č eine Hochzeit bevorsteht) Ich habe mir sagen lassen, da├č mann in der traditionellen Trageweise vermeidet, an der betreffenden Stelle Kontakt mit dem rauhen Wollmaterial zu haben, das dort dann auch noch von dem flachmanngef├╝llten Sporran heruntergedr├╝ckt wird, um auch gegen das Auffliegen zu sch├╝tzen. Normalerweise ist das zum Kilt geh├Ârige Hemd lang genug, um Reibung und Anderes zu vermeiden

Prinzipiell wurde fr├╝her jedoch zum F├Ąrben der Wolle f├╝r die Kilts oder auch den ber├╝hmten Harris Tweed Harn verwendet, der allerdings vor der Verarbeitung sorgf├Ąltigst gereinigt wurde. "Cleanliness is next to godliness" wird in den Highlands sehr ernst genommen

Liebe Gr├╝├če
Thylda
__________________
allgemeine Warnung: bei meinen Beitr├Ągen ist Ironie nicht auszuschlie├čen

Bearbeiten/Löschen    


helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
s.o.

Liebe Thylda,

vielen Dank f├╝r deine Zuschrift, sie hat mich sehr gefreut.
Da habe ich ja noch einiges dazulernen k├Ânnen, was das lebenslange Tragen des Kilt betrifft. Da bin ich froh, kein Schotte sein zu m├╝ssen.
├ťbrigens, mir gefallen Wortverdrehungen auch.

Ganz liebe Gr├╝├če

Helmut

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!