Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
257 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Isolation
Eingestellt am 09. 11. 2005 14:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



Mutterseel'n allein
von Einsamkeit umschlungen -
Halbinselleben.








Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,

gefällt mir, weil sich Einsamkeit oft so anfühlt, wie Du sie hier beschreibst.
Den Ausdruck "Halbinselleben" finde ich gerade deshalb treffend, weil die Isolation, in die man geraten kann, selten vollständig ist.
Die Mutterseele ist zwar wichtig, aber eben auch nicht alles im Leben - so jedenfalls interpretiere ich Deine Zeilen.

Gruß, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo NDK,

manche Menschen sind im Grunde...mitten drin, und sind doch so sehr in sich gefangen, schotten sich ab, eben wie auf einer Halbinsel.
Denn- es gäbe den Landweg, eine Brücke,
weg von dieser HALBinsel (die ihre Insel ist), aber sie können es nicht.
Irgendwann mal vielleicht.

Ja, traurige Angelegenheit.

lG
Danke für Deine guten Gedanken
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Wertherr
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2005

Werke: 1
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wertherr eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sanne!

Und dabei müssten diese Menschen sich doch einfach nur umdrehen.

Bei Brecht in der Dreigroschenoper gibt es eine Passage, die möglicherweise hier zutreffen könnte:

"Ja, renn nur nach dem Glück
doch renne nicht zu sehr
denn alle rennen nach dem Glück
das Glück rennt hinterher"

(Darf man hier so zitieren?)

LG

Günter

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Grüß Dich Wertherr,

stimmt...das mit dem Umdrehen, find ich große Klasse
Und zitieren darfst auch,hast ja dazu geschrieben, von wem es ist.
Danke für diesen guten Kommentar und ich werd mich das gleich mal abkupfern.

lG
Schönes Wochenenede
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Sal Paradise
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Nov 2005

Werke: 1
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sal Paradise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"umschlungen" klingt so absolut, beißt sich daher mit dem "Halbinselleben".

Das fehlende "e" bei "mutterseelnallein" ist natürlich dem Rhythmus geschuldet, trotzdem unschön und schwer zu lesen.

Halbinselleben ist allerdings, wie schon von anderen geschrieben, eine gelungene Wortschöpfung.

Insgesamt für mich ein gelungenes Kurzgedicht, auch wenn mir der letzte Vers, das letzte Wort, völlig ausreichen würden und damit alles gesagt wäre.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!