Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
201 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Jehova 8
Eingestellt am 03. 06. 2004 20:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Keineswegs will ich
Ihn verachten,

der dem Menschen die Freiheit schenkte
und ihn deshalb bestrafte,

den Bauern zum Mörder machte
und ihn deshalb jagte,

den MĂ€nnern die Zeugekraft gab
und sie deshalb ersÀufte,

den heiligen Bund versprach
und ihn grauenvoll brach.

Keineswegs will ich
Ihn verachten,

doch ich gestalte Ihn mir
nach meinem Willen.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


hazweio
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Wilhelm!

...doch ich gestalte Ihn mir
nach meinem Willen.

Wie soll ich das verstehen?
Suchst du Ihn zu ergrĂŒnden, zu erfassen?
Das ist - so denke ich - nicht möglich.
Es bleibt immer nur ein Versuch.

LG Lothar

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Lothar,

"...doch ich gestalte Ihn mir
nach meinem Willen."

Die meisten tun das doch!
Wieso verstehst Du das nicht?
Ich denke, darĂŒber haben wir schon einmal diskutiert.

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


hazweio
Guest
Registriert: Not Yet

...das haben wir

Hi Thys!
Ja, das haben wir!
Und trotzdem bleibt es doch immer nur ein Versuch oder???
Man macht sich selber ein Bild, doch es bleibt zuletzt immer unvollstÀndig.
Gruß Lothar

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Naja,

manche leben mit dem "Versuch" ganz gut und merken nicht mal, dass es eigentlich die ganz persönliche Schöpfung ist.
Somit kann es fĂŒr diejenigen nicht unvollstĂ€ndig sein.
WĂ€re es unvollstĂ€ndig, mĂŒĂŸte es sich irgendwie bemerkbar machen.

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,
das Problem besteht darin, dass ich auf Jehova nicht verzichten will, weil er meinem Leben Sinn gibt, aber seine grausigen Taten, wie sie in der Bibel berichtet sind, nicht ertragen kann. Also arbeite ich an diesem Bild, wie die Verfasser der Bibel es auch tun. Diese Arbeit geht immer weiter, jeden Tag entdecke ich neue Aspekte.

Liebe GrĂŒĂŸe, Wilhelm.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!