Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
59 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Jemand und Niemand
Eingestellt am 13. 04. 2007 14:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
mustafa
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2003

Werke: 21
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mustafa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Jemand weiß, wo Niemand haust.
Jemand bittet Niemand zu sich.

Niemand freut sich, wenn Jemand sagt
"komme heute abend zu mir".

Jemand macht Tee fĂŒr Niemand
und Jemand wartet auf Niemand.

Niemand steht vor der TĂŒre wenn Jemand öffnet sie.

Niemand betritt den Raum
als Jemand sagt "komme herein".

Niemand setzt sich an den Tisch,
den Jemand gedeckt hat fĂŒr Niemand.

Niemand redet mit Jemand bis spÀt in die Nacht.

Irgendwann verlĂ€ĂŸt Niemand Jemand.

Es ist spÀt, als Jemand liegt im Bett und sich denkt
"Ach, heute bekam ich Besuch von Niemand".
Und Jemand schlÀft ein
und trÀumt von Niemand!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


no-name
Guest
Registriert: Not Yet

Nur ein paar Klitzekleinigkeiten, ich hoffe, Du bist nicht böse, dass ich in Deinem Text ein bißchen etwas verĂ€ndert habe:

Jemand weiß, wo Niemand haust wohnt.
Jemand bittet Niemand zu sich.

Niemand freut sich, wenn Jemand sagt:
"komme heute abend zu mir".

Jemand macht Tee fĂŒr Niemand
und Jemand wartet auf Niemand.

Niemand steht vor der TĂŒre, wenn Jemand sie öffnet sie.

Niemand betritt den Raum,
als Jemand sagt: "komme herein".

Niemand setzt sich an den Tisch,
den Jemand gedeckt hat fĂŒr Niemand hat.

Niemand redet bis spÀt in die Nacht mit Jemand bis spÀt in die Nacht.

Irgendwann verlĂ€ĂŸt Niemand Jemand.

Es ist spÀt, als Jemand liegt im Bett liegt und sich denkt
"Ach, heute bekam ich Besuch von Niemand".
Und Jemand schlÀft ein
und trÀumt von Niemand!


Alles in allem eine schöne Idee. Du kanst Dir ja mal Gedanken machen, ob Du etwas mit meinen TextĂ€nderungen anfangen kannst. Sind schließlich alles nur VorschlĂ€ge...

Ich nehme an, Deutsch ist nicht Deine Muttersprache, oder?

Freundliche GrĂŒĂŸe von no-name.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!