Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
268 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Jenny V: Trau, schau, wem (gelöscht)
Eingestellt am 03. 04. 2010 17:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
EviEngel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2009

Werke: 20
Kommentare: 200
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um EviEngel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


petrasmiles
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2005

Werke: 31
Kommentare: 868
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um petrasmiles eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo EviEngel,

nur, weil Sex darin vorkommt, ist das noch keine Erotische Geschichte, ich halte es eher für eine Kurzgeschichte.
Im Vordergrund geht es ja auch um das Millieu, und nicht den Sex, den Deine Protagonistin hat.
Deine Geschichte ist ganz schön packend, aber sie könnte noch ein bisschen 'Verdichtung' erfahren. Nicht immer nützt der 'Originalton' dem roten Faden, manchmal zerfasert sie dadurch an den Rändern.
Ich finde, Du hast dieses besondere So-Sein einer Prostituierten sehr gut eingefangen, dieses gleichzeitig Unverstellte, fast Unschuldige, Lebenslustige und das Abgezockte, der Randlage der Gesellschaft und Bedrohtheit des Lebens Bewusste. Damit hast Du Deinem Leser - zumindest mir - diese andere Form der Normalität näher gebracht.

Andererseits sind da viele 'Happy Ends', die dem Ton der Frau entsprechen, aber nicht wirklich glaubhaft mit ihrer brutalen Realität, die ihr schlechte Träume verschafft, kontrastieren. Das soll nicht heißen, dass es bei einer Nutte kein Happy End geben darf, aber es schadet meines Erachtens dem Rang der Geschichte als 'Sozialstudie' in Ermangelung eines besseren Wortes, wenn die offenen Wunden mit diesem Davongekommen und am Ende belohnt zugedeckt werden.

Trotzdem, eine packende Geschichte.

Liebe Grüße
Petra
__________________
Nein, meine Punkte kriegt Ihr nicht ... ! Gegen Bevormundung durch Punktabzug für Gutwerter!

Bearbeiten/Löschen    


EviEngel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2009

Werke: 20
Kommentare: 200
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um EviEngel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, petrasmiles,

man könnte glatt denken, dass es eine Kurzgeschichte ist, aber es ist die V. Episode der Jenny-Reihe.
Ich gebe dir Recht, es ist keine erotische Geschichte, es ist auch keine Sex-Geschichte, es ist eine Detektiv-Geschichte, in der ab und zu über Sex gesprochen wird.

Ich konnte sie aber nur hier einstellen, jedenfalls habe ich mir das so vorgestellt.

Gruß Evi

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!