Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Jetzt bist du nicht mehr da...
Eingestellt am 28. 08. 2001 22:55


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
samtess
Guest
Registriert: Not Yet

Die kleine, alte Wohnung im ersten Stock ist leer. Kein Ton dringt in diesen Teil des Hauses. Kein Vogelgezwitscher, keine menschliche Stimme, ja nicht einmal der dumpfe Klang der Kirchenglocke bahnt sich seinen Weg zu dieser T├╝r.
Es ist ungew├Âhnlich still in diesem Raum, durch den sonst deine laute, freundliche Stimme schallte. Anders als sonst erklingt keine Musik aus den Lautsprechern der kleinen Radios.
Eine Kaffeetasse steht auf dem K├╝chentisch, eine graue Jogginghose liegt auf deinem Bett und den Lieblingsbuch liegt aufgeschlagen auf einem Sessel daneben. Es ist, als ob du nur kurz weggegangen w├Ąrst, auf einen kleinen Spaziergang.
Eigentlich ist es ja ein Spaziergang, nur dass du von diesem nie mehr zur├╝ckkehren wirst. Doch w├Ąhrend wir hier unten noch trauern, bist du wahrscheinlich schon am Ziel deiner weiten Reise in ein besseres Leben, an einem sch├Âneren Ort...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Samtness..
wow..hier in meinem Ort sind innerhalb drei Wochen zwei Familienv├Ąter ums Leben gekommen..und als ich Deine Zeilen las, muste ich an sie denken..die Frauen die zur├╝ck blieben.

Was ich anders schreiben w├╝rd w├Ąr:
"Eigentlich ist es ja ein Spaziergang, nur dass du von diesem nie mehr zur├╝ckkehren wirst. "
da w├╝rd ich EHER sacgen:
"Es SCHIEN (oder ├Ąhnliches) wie ein kurzer Spaziegang,von dem Du nie mehr zur├╝ck kehren solltest"
oder so...
Sonst w├╝rde sich das n├Ąmlich "beissen" (sorry,hab keinen besseren Ausdruck.)

Ja..der Mann, der Zigarettenholen ging und nicht heim kehrte..├Ąhnlich kenn ich das auch.
Alles scheint wie immer, ist es aber nicht. Es scheint nur. Denn..da gibt es eine lange Geschichte danach.

Weiss nicht, was DEINE Intuition,Anliegen war, es zu schreiben..aber es hat mich zum Nachdenken angeregt..
Wobei..DENNOCH SICHERLICH in diese kleine Wohnung, das Gezwitscher,Glockengel├Ąut..etc..dringt..

Es h├Ârt sich tats├Ąchlich an f├╝r mich, wie ..das Umfeld eines Menschen den es nicht mehr gibt.
Sei es, weil er aus dem Leben geschieden ist, oder aber..weil eine Beziehung beendet ist.
Im letzteren kann ich nachvollziehen..denn auch manches hier scheint..als w├╝rde der beitzer bald zur T├╝r herein treten..
Vielleicht ist es doch egal..ob nun tot..so oder so..es ist ein "Tod"..
Hm..hoffe, du verstehst was ich sagen will..??
LG an Dich
Sanne



Bearbeiten/Löschen    


samtess
Guest
Registriert: Not Yet

so war es wirklich

Hallo Sanne!

Zuerst mal ein herzliches Dankesch├Ân f├╝r dein Kommentar. Eigentlich wei├č ich selbst nicht genau warum ich diese Zeilen geschrieben haben. Ist auch schon ein paar Jahre her.
Naja, damals ist ein lieber Bekannter gestorben und nach dem Begr├Ąbnis waren wir in seiner Wohnung (warum auch immer) und da war es eben wirklich so, dass es dort totenstill war.
Das alles hat mich sehr ber├╝hrt, vielleicht sogar mehr als der Tod meines eigenen Gro├čvaters. Komisch eigentlich...

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Samtness,
ja..ich habe mir diesen Hintergrund schon gedacht.Kenne es auch.Und noch schlimmer,weil es junge Menschen waren.
Aber ich hab einfach nur verschiedene Interpretationsm├Âglichkeiten gesehen.
LG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!