Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
493 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Joggen
Eingestellt am 17. 04. 2002 22:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
antebear
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2002

Werke: 32
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Um die Gedanken rund um die Liebe einfach mal wehen zu lassen, ging ich joggen.
Der kühle, frische Wind wehte in mein Gesicht, die zarten Tropfen des Regens vermischten sich mit dem salzigen Wasser auf meiner Haut.
Ein sehr schönes Gefühl, so angenehm..
Francis hinter mir herhechelnd sah ich ihn.
Ihn, den ich eigentlich gar nicht sehen wollte...
nur wegen ihm bin ich joggen gegangen, weil er einfach nicht freiwillig aus meinen Gedanken schwinden wollte..
Ich erkannte ihn sofort, seine kurzen Haare, seine rote Jacke... seine Körperform..
Ich wechselte blitzartig die Richtung um auch von ihm gesehen zu werden. Vielleicht ruft er ja und wir halten ein kleines Schwätzchen..
In diesem Moment erst sah ich sie.
Ja, eine sie lief neben ihn her.
Eine sie, welche seine Freundin darstellen sollte.
Er machte Späßchen mit ihr..
Es sah ganz danach aus, als würden sie beide wirklich glücklich sein...
und jetzt weiß ich, warum ich ihn als 'heartbreaker' bezeichnet habe.
Am Ende bin ich noch mal eine große Runde gerannt, sonst hätte sich das salzige Wasser auf meinen Wangen vermehrt..
__________________
Gedichte spiegeln das Traurige und Schöne des Lebens wieder. Nur in ihnen steckt die Wahrheit..

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!