Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
63 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Joggybärchen
Eingestellt am 17. 11. 2006 20:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Joggybärchen,

ich flüchte mich so gern in deine Höhle
weil ich weiß das ich immer bei dir willkommen bin.
Kaum habe ich geklingelt, taperst du laut polternd an die Türe.
Grossprankig ziehst mich schwungvoll in deine starken Arme.
Ziemlich unbeholfen setzt du das Teewasser auf.
In deiner alten Kaffeedose wühlst du nach Zucker, der dann auch prompt nach Kaffee schmeckt. Nur bei dir bekomme ich diesen exotisch zuckeraromatisierten Kaffeetee.
Meine Teetasse finde ich noch nach drei Wochen im Spülbecken, niemals muss ich lange danach suchen.
Du grinst regelmässig in den Augenblicken in
denen ich mich ans Tassen Spülen begebe, bevor wir endlich den Tee genießen können.
Tja mein Lieber, mir ist völlig klar das du froh bist wenn ich komme und ganz nebenbei ein bischen für
Ordnung sorge. Wer kann deinem schelmischen Grinsen Schon widerstehen?
Ich kann es auf jeden Fall nicht.
Ein echtes Geschenk ist für mich dein kuscheliger Pelz,
in den ich mich hineinschmiege wenn ich Trost und Zuspruch brauche.
Dein tiefes wohliges Brummen signalisiert mir Geborgenheit.
Der Duft nach dem Tabak deiner Selbstgedrehten, vermischt sich eigentümlich mit dem deiner heiß geliebten Wollsocken, die vor drei Wochen auch schon auf dem Wäschekorb lagen.
Diese Szenarien erfüllen alle Vorstellungen von unorganisierter,lebensbejahender und zwangloser Leichtigkeit, die ich manchmal mit einem Stirnrunzeln honoriere.

Joggybär, du bist wirklich nicht der perfekteste in allen Lebenslagen, aber du bist für mich ein echtes Geschenk der Liebe. Was hätte mir je besseres passieren können als dir zu begegnen.

Heike Keuper-g / 18.11.06


__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


maerchenhexe
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 42
Kommentare: 519
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um maerchenhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo Heike

habe gerade deinen Text gelesen und mag die bildhafte Sprache.Kann mir Joggybär so richtig vorstellen, der im geordneten Chaos lebt. Aber irgendwie ist hier und da im Text ein Komma verloren gegangen. Und der Satz...Du grinst..
passt meiner Meinung nach von der Formulierung her nicht in die Kuschelatmosphäre. Vielleicht.... Du grinst dann jedesmal leicht verlegen, wenn ich dann die Tassen spüle, ehe wir endlich unseren Tee genießen können... Oder so ähnlich.

ganz lieber Gruß

maerchenhexe
__________________
Tend the garden, that you seeded,
be a friend, where a friend is needed and you won't have to look round the other way.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebe märchentante,

ich bin offiziell und zum leidwesen etlicher leselupenkollegen eine rechtschreibchaotin, heute würde man auch sagen leghastneikerin... kann inzwischen zwar recht gut lesen, sehe aber die fehler trotz grosser mühe meistens nicht.
leider hilft mir das rechtschreibprogramm auch nicht genügend. für genaue fehlerangaben bin ich dankbar.
ja und auch danke für deinen sprachlichen hinweis... ich lese es nochmal und werde mir deinen vorschlag dabei zur hilfe nehmen. herzlichen dank für deinen kom.
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!