Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92268
Momentan online:
267 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Joseph
Eingestellt am 31. 01. 2011 17:52


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Joseph


Mein Josef schreibt sich nicht mit eff,
er zeichnet mit pe ha.
Wir fanden uns beim Rentnertreff -
er kam mit seiner Ma;
die war im Knallrot-Minikleid
mit achtzig kaum ne Augenweid'.

Am runden Tisch war noch was frei -
sie setzten sich dazu;
Frau Mutter schwatzte allerlei,
schien Mittelpunkt im Nu -
doch Josef schien nur mich zu sehn -
ich w├╝nschte, Mutti m├Âge gehn.

Die aber sa├č und griff sich schon
das ixte Schinkenbrot
und Josef sprach im Fl├╝sterton -
ein mahnend Wort tat Not:
"Halt' dich zur├╝ck, ich bitte dich!
Dein Appetit verwundert mich."

Mit rotem Kopf erhob sie sich
und gru├člos ging sie dann;
mir war es recht, so bahnte sich,
ein Josefsabend an -
doch als ich schier dem Himmel nah,
rief er: "Ich schreib' mich mit pe ha!"
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Inge Anna, ich finde dieses Gedicht so wunderbar absurd,
in viellerlei Hinsicht. Erstens entsteht vor meinen Augen ein d├Ârfliches Bild in einem Art "Lindenkrug"(hier Kneipe) in welches der besagte Josef mit seiner durchgedrehten, weil miniberockten 80-j├Ąhrigen Mama so herrlich hineinpasst.
Ich stelle es mir echt komisch vor, wie das Lyrich im Gedicht in gr├Â├čter Verz├╝ckung (im intimsten Moment) "Joseff",
betont auf den beiden F's, ruft und diesem nichts anderes
einf├Ąllt als auf sein ph zu pochen, sprich auf sein
Joseph, mit der Betonung auf dem o
Das ist so herrlich absurd, dass man einfach lachen muss...
LG Pelikan

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!