Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
392 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
K r i e c h e r i s c h
Eingestellt am 09. 02. 2002 19:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

K r i e c h e r i s c h
Haget 5/95 # 166

Es musste mal so kommen:
Wurm Peter, sonst der Schlauen einer,
wurd’ von ‘nem Star „ins Aug‘“ genommen!
Zwar machte kurz er sich und kleiner,
doch wurde längst er schon gesehen;
und lag ganz nah er auch beim Loch,
er wußt’ es ist um mich geschehen ...
- nur eine Chance hab’ ich noch!

„Halt Star, lass mich nicht unbeachtet liegen!
Ich hab’ ein Recht, dass du mich frisst!
Zwar würd’ ich dich dabei betrügen,
was macht’s, wenn’s mir zum Vorteil ist!“
- Solch‘ Wurm ist schon ein leckrer Bissen,
doch wer will schon betrogen sein?
Da muss man schon Genau‘res wissen
- er ließ sich auf Verhandlung ein.

„Wenn ich dir gleich den Dienst erweise,
dich meinen Jungen überbringe,
seh’ ich kaum eine Art und Weise,
wie dir Betrug an mir gelinge!
Solch dicken Kerl gibt’s nicht an allen Tagen,
fünf Junge werden satt daran,
doch vorher musst du ehrlich sagen,
wie’s mir zum Nachteil werden kann.“

Jetzt kam Wurm Peters große Stunde!
„Sieh an, ich kam aus diesem kleinen Loch,
entfloh der Großfamilien Runde
- und weiter wächst sie, noch und noch!
Der nächste Nachwuchs ist bald fällig,
die Enge ist doch übertrieben;
bin von Natur zwar sehr gesellig,
doch gäb’ ich gern her von den Lieben!

Du Star musst fest mir nur versprechen,
stets mittags an dem Loch zu stehn;
ich weiß, du würd‘st solch Wort nie brechen
- und laufend soll’s dir gut ergehn!
Mein Nachwuchs wird sich darum streiten,
zu fliehen der wimmelnden Enge
und gerne dir ein Mahl bereiten
- bleibt offen nur die täglich’ Menge!

Der Star hat’s Peter fest geschworen,
alle Würmer zu nehmen, die er ihm sende;
und Wurm Peter, der grad noch verloren,
kroch wieder ins Loch - schnell und behände.

- Es wartet vergeblich der Star seit Tagen,
dann pfiff er ins Loch aus voller Brust:
Ich vergaß ganz, dich zu fragen,
wie viele Wochen du brüten musst!
* * *
- - Bist langsam du, dazu noch klein,
lass nie dich auf ein Rennen ein!
Grips besiegt den größten Schnabel
- dies beweist dir meine Fabel!


__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!